Abschirmung ganzer Räume

Abschirmung ganzer Räume und Häuser

Abschirmung ganzer Räume und Häuser

Aktualisiert am 01.05.2021

Die meisten Häuser bieten überhaupt keine Abschirmung gegen Mikrowellen

Die Wellen gehen direkt durch Fenster, Sperrholz, Holz, Isolierung und Trockenbauwände. Selbst Ziegel und Beton stellen kein großes Hindernis dar. Aus diesem Grund funktionieren Mobiltelefone und Wi-Fi auch innerhalb von Häusern. Die Probleme, die sie manchmal in Innenräumen haben, sind oft auf Reflexionen zurückzuführen, nicht auf mangelnde Signalstärke.

Die traditionelle Abhilfe für Menschen mit Elektrosensibilität bestand darin, aufs Land zu ziehen. Jedoch werden die drahtlosen Dienste immer weiter in sogar ziemlich abgelegene Gebiete ausgedehnt. Es gibt nur noch wenige Zufluchtsorte, und nur sehr wenige werden weiterhin frei von Bebauung sein.

Die Abschirmung des Schlafzimmers oder eines ganzen Hauses ist eine Alternative zum Wegziehen. Es gibt jedoch praktische Grenzen, wie viel Abschirmung installiert werden kann.

Erst in jüngster Zeit haben die Menschen begonnen, ihre Häuser zum Schutz ihrer Gesundheit abzuschirmen. Und das, obwohl Abschirmungen bereits seit Jahrzehnten zur Abschirmung von Räumen und Gebäuden verwendet werden. Forschungsinstitute und medizinische Einrichtungen verwenden Abschirmungen zum Schutz empfindlicher Geräte, wie z. B. MRT-Scanner. Regierungsbehörden, militärische Einrichtungen und große Unternehmen nutzen Abschirmungen zum Schutz vor Überwachung und elektronischen Waffen. Abschirmungen werden auch verwendet, um die Strahlung von elektronischen Geräten zu reduzieren und Störungen des Radioempfangs zu begrenzen.

Grundlagen der Abschirmung

Ein Raum oder ein Haus wird abgeschirmt, indem man es mit abschirmenden Materialien umhüllt. Dies nennt man einen Faradayschen Käfig. Viele Häuser haben bereits einen kleinen Faradayschen Käfig in Form eines Mikrowellenofens. Ein Mikrowellenherd erwärmt das Essen, indem er es mit intensiver Mikrowellenstrahlung bestrahlt, die den Wi-Fi-Signalen ähnlich ist, aber viel stärker. Sie sind so stark, dass sie eine direkte Bedrohung für das menschliche Leben darstellen. Die Konstrukteure des Mikrowellenofens müssen einen Faradayschen Käfig um den Ofen bauen, um zu verhindern, dass die Strahlung entweicht und Menschen in der Nähe schädigt

Der Faradaysche Käfig im Ofen wird verwendet, um die Strahlung im Inneren zu halten, aber derselbe Käfig hält auch Strahlung draußen. Versuchen Sie zur Demonstration, ein Mobiltelefon in einen Mikrowellenofen zu legen und dann von einem anderen Telefon aus anzurufen. Das abgeschirmte Telefon wird nicht klingeln, es sei denn, es befindet sich ein Mobilfunkmast in der Nähe, der stark genug ist, die Abschirmung zu durchdringen.

Beachten Sie, dass der Mikrowellenherd aus Metall besteht und ein spezielles abgeschirmtes Fenster an der Vorderseite hat. Beachten Sie auch, wie die Tür fest mit einer großen Überlappung schließt, um das Austreten der Mikrowellen zu begrenzen. Wenn man noch genauer hinsieht, kann man erkennen, dass die Lüftungsschlitze so konstruiert sind, dass die Luft nicht direkt durch die Abschirmung nach außen strömt. Dies sind alles Merkmale eines guten Faradayschen Käfigs. Eine Abschirmung auf allen Seiten und keine direkten Löcher oder Schlitze, durch die Strahlung entweichen kann.

Die Abschirmung eines Mikrowellenofens ist nicht perfekt, sie ist nur so ausgelegt, dass die austretende Strahlung auf ein akzeptables Niveau reduziert wird. Die Leckage kann mit einem Hochfrequenzmessgerät gemessen werden, das die vom Ofen verwendete Frequenz (2,5 Megahertz) abdeckt.

Ein abgeschirmter Raum oder ein abgeschirmtes Haus ähnelt einem Mikrowellenherd, kann aber sehr viel komplizierter sein. Insbesondere wenn ein hohes Maß an Abschirmung erforderlich ist. Fortgeschrittene Abschirmungsmethoden können mehrere Schichten der Abschirmung und viel Aufmerksamkeit für die schwachen Bereiche beinhalten. Das betrifft Türen, Fenster, Lüftungslöcher, Wasserleitungen, elektrische Leitungen und andere Merkmale, die Mikrowellen durch die Abschirmung bringen können.

Wirksamkeit der Abschirmung | Die perfekte Abschirmung gibt es nicht. Es ist nicht möglich, eine Abschirmung zu bauen, die Mikrowellen zu 100 % blockiert. In der Praxis wird die Abschirmung danach bewertet, wie stark sie die Strahlung reduziert. Fachleute verwenden dazu eine Dezibel-Skala (dB).

Die Auswirkungen auf den Menschen sind nicht linear. | Die Wirkungen von Mikrowellen auf den menschlichen Körper scheinen nicht linear zu sein. Das bedeutet, dass eine Verdoppelung der Strahlungsstärke nicht zu einer Verdoppelung der Wirkung führt. Dies ist ähnlich, wie wir Schall und Licht wahrnehmen, die ebenfalls nicht linear sind. Schall, Licht und Mikrowellen sind alle Formen von Wellen, sie haben nur unterschiedliche Frequenzen.

Das bedeutet, dass es keinen Sinn macht, Geld für eine Abschirmung auszugeben, die die Strahlung um 50% reduziert (d. h. eine zweifache Reduzierung). Genauso wie wir eine 50%ige Veränderung des Licht- oder Schallpegels in einem Raum kaum wahrnehmen werden, wird auch eine solche mickrige Reduzierung der Strahlung nicht wirklich etwas bedeuten.

Wie viel Abschirmung ist erforderlich? | Wenn ein Haus oder ein Raum so stark abgeschirmt sein soll, dass ein Handy kaum noch funktioniert, dann muss der Innenpegel unter 0,01 uW/m2 liegen. Das würde eine Abschirmung erfordern, die die Mikrowellen in diesem Beispiel um mindestens das Zehntausendfache (40 dB) reduziert. Das ist zwar machbar, aber es ist komplizierter. Bei einem bestehenden Haus ist es vielleicht nur realistisch, einzelne Räume so stark abzuschirmen. Es kann einfacher sein, in eine ländliche Gegend zu ziehen, wo die Strahlung geringer ist, und dann nur eine Basisabschirmung zu installieren.

Beauftragung eines Fachmanns | Sie sollten in Erwägung ziehen, für Ihr Abschirmungsprojekt professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Insbesondere wenn eine Abschirmung über 20-30 dB erforderlich ist.

Abschirmung ganzer Räume | Zimmer

Ganze Häuser

EMF-Abschirmung eines ganzen Hauses mit T98-Farbe und GPA-Netz unter Ziegeldach

Was ist bei der Abschirmung eines ganzen Hauses gegen die Strahlung von Funkmasten UND internen elektrischen Leitungen zu beachten? Der Prozess ist nicht so schwierig, muss aber gut durchdacht sein.

GEOVITAL-Berater sowie Fachhandwerker kommentieren den Prozess des Auftragens von Abschirmfarbe auf das gesamte Haus. Ebenfalls den geschickten Einsatz von GPA-Abschirmgeflecht zur Abschirmung des Ziegeldaches.

Immer mehr Familien entscheiden sich für diese Option, um ihre Gesundheit vor der hochfrequenten Strahlung von Mobilfunkmasten, intelligenten Zählern, WLAN, Radar und anderen drahtlosen Technologien zu schützen, die jetzt in ihre Häuser eindringen und sie beeinträchtigen. Wissenschaftler fordern eine Reduzierung der Exposition.

Abschirmung Ihres Schlafzimmers gegen EMFs- nicht so einfach wie es aussieht

Ihr Schlafbereich ist der wichtigste Teil Ihres Hauses, den Sie gegen EMF abschirmen sollten. Indem Sie einen abgeschirmten Schlafbereich schaffen, stellen Sie im Wesentlichen die Umgebung der Vorfahren nach, in der es jede Nacht sieben bis acht Stunden lang keine elektrischen oder Radiofrequenzen gab.

Es ist jedoch keine einfache Aufgabe, dies zu tun, noch ist es kostengünstig.

Es ist hilfreich, sich EMFs wie Licht vorzustellen. EMFs können durch einen Spalt in der Tür oder eine Lücke in den Vorhängen in Ihr Schlafzimmer sickern, genau wie Tageslicht oder künstliches Licht. Aber im Gegensatz zum Licht können EMFs auch durch Wände, Fenster, Türen und Ihren Fußboden dringen, selbst wenn Sie sich im Erdgeschoss befinden.

Die idealste Situation, um Ihr Schlafzimmer abzuschirmen und die Frequenzen zu blockieren, ist die Verwendung von EMF-abschirmender Farbe. Spezielle Abschirmfarbe ist jedoch teuer und erfordert Geschick beim Auftragen. Außerdem ist häufig ein Elektriker erforderlich, um die gestrichenen Flächen richtig zu erden.

Die Abschirmung ist eigentlich der letzte Schritt zur Schaffung eines „Faradayschen Käfigs“ – oder eines EMF-freien Heiligtums in Ihrem Schlafzimmer. Es gibt viele Schritte, die zuerst unternommen werden müssen:

  • Sie müssen evltl. Ihren Fußboden entfernen und Abschirmungsmaterial installieren, und dann den Fußboden ersetzen (EMF können sogar durch Betonplatten hindurchgehen).
  • Alle Regale und Anbauteile in Ihrem Schlafzimmer oder Schrank- und sogar Tapeten- müssen vor dem Streichen entfernt werden, um eine vollständige Abdeckung zu gewährleisten.
  • Wenn Sie eine fehlerhafte Verkabelung in Ihren Wänden haben, muss diese von einem Elektriker behoben werden. Denn mit Abschirmfarbe lassen sich die erhöhten Magnetfelder aus Verdrahtungsfehlern nicht korrigieren.
  • Sie müssen EMF-Abschirmfarbe auf jede Oberfläche auftragen, einschließlich der Decke und der Wände, des Bodens, des Schranks und der Tür- und Fensterrahmen.
  • Die Abschirmfarbe muss richtig geerdet sein, sonst funktioniert sie nicht.
  • Fenster müssen ebenfalls abgeschirmt werden, indem spezielles HF-abschirmendes Gewebe in Vorhänge eingenäht wird und 4G- und 5G-frequente transparente Fensterfolien, Standard-Aluminium- oder Stahl-Metallgitter-Insektengitter verwendet werden. Denn das Glas ist für diese Felder genauso durchlässig wie für das Licht.

Schließlich müssen Sie nachts den Raum unter Ihrer Tür abschirmen (erinnern Sie sich an die Analogie, wie Licht in Ihr Zimmer sickert?).

Abschirmfarbe und Abschirmgewebe schützen Sie vor elektrischen Feldern und Funkstrahlung, aber nicht vor magnetischen Feldern. Magnetische Felder müssen separat behandelt und behoben werden.

Weitere Innovationen/ Ideen zur Abschirmung ganzer Räume

EMF Schutzkuppel

Folgende EMF-Schutzkuppel wird mit einer isolierten Kuppelauskleidung aus Reflectix-Isolierung geliefert. Es schützt Sie vor möglichen gefährlichen gesundheitlichen Auswirkungen, die durch eine übermäßige Exposition gegenüber EMF verursacht werden. Die Liner bestehen aus Aluminium Reflectix, das bis zu 90% der EMF blockiert.

Laut der EMF Academy reduziert Aluminium die EMF-Strahlung, indem es die Photonen beim Durchgang absorbiert oder streut. Reflectix besteht aus zwei äußeren Schichten aus Aluminiumfolie, die mit einer zähen Schicht aus Polyethylen verbunden sind. Zwei innere Schichten aus Isolierblasen, die dem leitenden Wärmefluss und der EMF widerstehen. Der Reflctix wird dann zwischen zwei Lagen eleganten weißen Stoffes genäht und an der Innenseite des Kuppelrahmens befestigt. Zu jeder Kuppelauskleidung wird ein Reflectix-Vorhang angeboten.

| Translate |