Gerstengras bei erblich bedingtem Haarausfall

Gerstengras | Haarwachstum bei erblich bedingtem Haarausfall

Gerstengras- das Superfood

Hilfreich bei kreisrundem Haarausfall (Alopecia Areata)/ erblich bedingten Haarausfall | Genetisch bedingter Haarausfall bedeutet lediglich, dass die Haarwurzeln überempfindlich gegenüber DHT sind (das Enzym 5-Alpha-Reduktase wandelt übereifrig Testosteron in DHT an der Haarwurzel um). Dies sorgt für eine Unterversorgung mit Nährstoffen an der Haarwurzel, weshalb diese verkümmert und der „erblich bedingte Haarausfall“ an den Schläfen beginnt. Deshalb gelingt es vielen mittels Minioxidil und manchen auch mit einem Dermaroller, die Haare wieder zum wachsen zu bringen- da die Durchblutung und damit die Nährstoffversorgung gewährleistet ist. Genau hier setzt Gerstengras als natürliche Alternative an (Blutfluss zu den Haarfollikeln wird erhöht). Insbesondere in Verbindung mit Kurkuma hilfreich. Wichtig ist jedoch, dass noch Haarfolikel vorhanden sind.

  1. Stellt die Haarfarbe wieder her | Der Verzehr von grünem Gerstengras hilft bei der Wiederherstellung der Haarfarbe. Darüber hinaus enthält Gerste das Mineral Kupfer, das an der Bildung von Melanin beteiligt ist, einem Pigment, das Ihrem Haar Farbe verleiht.
  2. Fördert das Haarwachstum | Gerste ist reich an den Mikronährstoffen Thiamin und Niacin, die das Haarwachstum fördern. Sie enthält auch Procyanidin B-3, das aus Gerste isoliert und als haarwachstumsförderndes Mittel identifiziert wurde.
  3. Bekämpft Haarausfall | Anämie ist eine der häufigsten Ursachen für Haarausfall. Gerste enthält die Mineralstoffe Eisen und Kupfer, die die Produktion roter Blutkörperchen fördern, wodurch Anämie abgewehrt und folglich das Haarwachstum stimuliert wird.

Inhaltsstoffe

  • Mineralien | Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium und Kupfer
  • Vitamine | Beta-Carotin, B1, B2, B6, B12, C und Lutein greenfoods.com
  • Chlorophyll (Farbstoff der Pflanzen) | Versorgt Zellen mit Sauerstoff und regt die Blutbildung an. Wirkt wie eine Blutwäsche
  • Serotonin und Tryptophan | “Glückshormone“
  • Folsäure und Pantothensäure | Kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen. Beteiligt an Wachstumsprozessen und Blutbildung
  • Bioflavonoide | “Vitaminverstärker“
NährstoffeVorteile durch Gerstengras
Vitamin B30x mehr als Kuhmilch
Calcium11x mehr als Kuhmilch
Vitamin C7x mehr wie in Orangen
Eisen5x mehr als in Brokkoli und Spinat
Vitamin B14x mehr als in Weizenvollkorn
Beta-Carotin2x mehr als Möhren
ZinkGleich viel Zink wie die größten Zinkquellen tierischen Ursprungs

Was ist Gerstengras?

Gerste wurde bereits 7000 v. Chr. als Lebensmittel und Medizin verwendet. Die verborgene Kraft der Gerste findet sich in den Blättern, wo die Nährstoffe aus dem Boden vollständig aufgenommen werden.

Gerstengras stammt von jungen Gerstenpflanzen, die noch keine Samen hergestellt haben. In dieser Phase des Pflanzenlebens ist es voller Nährstoffe, die ihm helfen, größere Blätter und Samen zu züchten. Sie können diese Vorteile von Gerstengras nutzen, indem Sie das Gras in jungen Jahren essen. webmd.com

Vorteile von Gerstengras für das Haarwachstum

Der moderne Lebensstil und die Ernährung haben den normalen Haarwuchs negativ beeinflusst. Der Stress des täglichen Lebens, die Chemikalien und Konservierungsstoffe in den Lebensmitteln, die Medikamente gegen verschiedene Krankheiten und die meiste Zeit, die man im Haus verbringt, führen alle zusammen zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen- und Haarausfall ist eines davon.

Es gibt es keinen Mangel an Behandlungsmöglichkeiten für Haarausfall- das Problem ist jedoch, dass keine dieser Behandlungen dauerhafte Ergebnisse garantiert. Obwohl die chemische Behandlung die Situation verschlimmern kann und oft mit Nebenwirkungen verbunden ist, wird empfohlen, den natürlichen Therapiepfad zu beschreiten.

Weizengras zur Behandlung des Haarausfallproblems wird immer beliebter bei denjenigen, die nach einer natürlichen Behandlung des Haarausfalls suchen. Die Aminosäuren, Vitamine, Mineralien und Enzyme im Gerstengras ermöglichen es, das Haar mit Nährstoffen zu versorgen und so verschiedene Probleme im Zusammenhang mit dem Haar zu lösen.

Eine Dokumentation in 3 Teilen (in Kombination mit Kurkuma)

Teil 1 | Haarausfall was hilft ? Haare werden wieder wachsen (Achtung: zu leiser Ton)

Teil 2 | Update Haarwachstum- Entwicklung nach weiteren 41 Tagen

Teil 3 | Update Haarwachstum- Entwicklung nach weiteren 78 Tagen (zum Update 2)

Typische Verwendung | Einahme

Empfohlene Dosierung | Gerstengras ist wird in Form von Saft, Tabletten oder Pulverform oral eingenommen. Es kann allein oder in Kombination mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden. Bei erblich bedingtem Haarausfall hat sich die Ergänzung mit Kurkuma bewährt.

Gerstengraspulver: 1 bis 3 Teelöffel pro Tag
zu Wasser, Smoothies, Saft, Wasser, Reismilch, Joghurt oder anderen Lebensmitteln hinzugefügt. Gerstengras sollte schrittweise eingeführt werden, damit sich der Körper an jede Entgiftungsreaktion gewöhnen kann.

Vorteile von Gerstengras

Förderung des Schlafes | Der erste Vorteil, den Sie von dieser Pflanze erhalten können, ist die wirksame Funktion bei der Förderung des Schlafes. Gamma-Aminobuttersäure, auch bekannt als GABA (C4H9NO2), ist einer der Bestandteile von Gerstengras. GABA kann zudem die neuronale Erregbarkeit im Zentralnervensystem verringern, da es als hemmender Neurotransmitter wirkt.

Knochengesundheit | Gerstengras ist voll von Mineralien, die für die Verbesserung der Knochengesundheit nützlich sind. Das enthaltene Kalzium, Kupfer und Phosphor kann zur Stärkung der Knochen verwendet werden. Es hat sich herausgestellt, dass dieses Kraut besser für die Knochengesundheit ist als Milch. Es kann auch dazu beitragen, Ihre Zähne gesund zu halten, insbesondere in Kombination mit dem Phosphor, der auch in Gerstengras enthalten ist. Weiter ist Gerstengras reich an Vitamin A, das zur Förderung einer gesunden Sehkraft verwendet werden kann. Darüber hinaus ist das Vitamin A zusammen mit dem Vitamin C in diesem Kraut gut für die Stärkung des Immunsystems. Die Einahnme könnte also Ihrem Körper helfen, Krankheiten wie eine Erkältung abzuwehren.

Gesunder Verdauungstrakt | Sie können Gerstengras verwenden, um einen gesunden Verdauungstrakt zu fördern. Zunächst um die Regelmässigkeit des Stuhlgangs zu fördern. Unabhängig davon, ob Sie Durchfall oder Verstopfung haben, hat sich dieses Kraut als nützlich erwiesen, um ein gewisses Gleichgewicht herzustellen. Es kann dazu verwendet werden, die nützlichen Bakterien in Ihrem Darm zu fördern. Sie sollten jedoch die Einnahme von Gerstengras vermeiden, wenn Sie eine Glutenunverträglichkeit haben.

Förderung von Haarwachstum | Ihr Haar kann von diesen Nährstoffen profitieren. Während Gerste die Kopfhaut reizen kann, kann Ihr Haar davon profitieren, wenn Sie es in Ihre Ernährung aufnehmen. Einige Menschen haben herausgefunden, dass dieses Kräuterpulver nützlich sein kann, um Haarausfall vorzubeugen. Erstens hat sich gezeigt, dass dieses Kraut den Blutfluss zu den Haarfollikeln erhöht und ein gesundes Haarwachstum fördert. Außerdem wird angenommen, dass die Nährstoffe, wie Eisen und Vitamin B, das Haarwachstum fördern.

Gesundheit des Verdauungssystems

Gerstengras hat die Fähigkeit, die Magen-Darm-Funktion zu verbessern. Da es eine gute Faserquelle ist, wird der Stuhlgang reguliert. Es bekämpft Durchfall und Verstopfung und sorgt so für eine gesunde Verdauung.

Gerstengras ist eine natürliche Quelle für organisches Natrium, das von der Magenschleimhaut benötigt wird, um Salzsäure zu produzieren (ohne die unsere Nahrung nicht verdaut werden kann). Diese Substanzen sind reich an Verdauungsenzymen und können dazu beitragen, giftige und unverdauliche Stoffe in Lebensmitteln zu reduzieren.

Das zarte junge Gras enthält zudem extrem viel Chlorophyll, ein natürliches Reinigungsmittel für den Körper, das den Auswirkungen des Verzehrs von verarbeiteten Lebensmitteln entgegenwirkt und insgesamt einen Energieschub bewirkt.

Immunverstärkung

Gerstengras enthält von Natur aus viele wichtige Nährstoffe, die das Immunsystem unterstützen, wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Antioxidantien und Enzyme.

Es enthält extrem viel Vitamin C, das für die allgemeine Gesundheit des Körpers bei der Bekämpfung von bakteriellen und viralen Infektionen von entscheidender Bedeutung ist. Weiße Blutkörperchen enthalten die 20-fache Menge an Vitamin C als andere Zellen und müssen ständig nachgefüllt werden, damit das Immunsystem optimal funktioniert.

Neben anderen immununterstützenden Vitaminen und Mineralstoffen ist Gerstengras reich an der Aminosäure „Arginin“. Dies ist besonders effektiv bei der Heilung des Körpers von Verbrennungen, Verletzungen und Wunden.

Reduzierung des Risikos chronischer Krankheiten

Regelmäßiger Verzehr von Gerstengras trägt auch dazu bei, das Risiko chronischer Krankheiten zu verringern. Dazu gehören Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hoher Cholesterinspiegel usw.

Basierend auf Studien enthält diese Pflanze wichtige Mechanismen effizienter Komponenten zur Vorbeugung chronischer Erkrankungen wie GABA, Flavonoide, SOD, K-Ca, Vitamine und Tryptophan. Sie spielen eine wesentliche Rolle bei der Reduzierung des Risikos chronischer Krankheiten. yuuto.co.uk

Entgiftung

Gerstengras ist extrem alkalisierend und reich an essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen. Es ist eine reichlich vorhandene Quelle für Chlorophyll – eine Verbindung, die Sonnenlicht in Energie innerhalb der Pflanze umwandelt. Wenn Chlorophyll verbraucht wird, setzt es einen Sauerstoffstrom in den Blutkreislauf frei, der den Körper von schädlichen Toxinen und Verunreinigungen entgiftet. Es kann sich an giftige Chemikalien und Schwermetalle binden und diese ausspülen.

Gerstengras bietet Schutz vor Strahlung und Zellschäden und regeneriert beschädigte Zellen und Gewebe. Es ist ein so starkes Reinigungsmittel, dass es empfohlen wird, langsam zu beginnen, um Entgiftungssymptome wie Kopfschmerzen, Hautausschläge und Übelkeit zu vermeiden. Dies ist normal und wird im Allgemeinen durch die Freisetzung von Toxinen aus den Zellen und dem Gewebe ausgelöst. Sollten diese Symptome jedoch bestehen bleiben, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden. indigo-herbs.co.uk

Medizinische Vorteile

Behandlung Typ-2-Diabetes | Es hat sich gezeigt, dass das Gerstengraskraut die natürliche Glukoseaufnahme Ihres Körpers verlangsamt. Obwohl die Verwendung dieses Krauts allein nicht in der Lage ist, Diabetes zu beseitigen, könnte Gerstengras eine großartige Ergänzung sein, um den Zustand zu verbessern. Sie könnten sich also bei Ihrem Arzt erkundigen, ob dieses Kraut zur Kontrolle Ihres Blutzuckerspiegels verwendet werden kann, während Sie daran arbeiten, Ihre Gesundheit zu verbessern.

Linderung der Symptome von Arthritis | Sie können Gerstengras auch verwenden, um Entzündungen im Körper zu reduzieren, was nützlich sein kann, um Schmerzen aufgrund von Entzündungen zu lindern. Es ist bekannt, dass dieses Kraut zur Linderung der Symptome von Arthritis verwendet werden kann. Außerdem haben einige festgestellt, dass das Kupfermineral nützlich sein kann, um die Gesundheit der Gelenke bei Personen mit rheumatoider Arthritis zu fördern. Wenn Sie also dieses Kraut in Ihre Ernährung aufnehmen, kann es zur Linderung von Schmerzen oder Steifheit verwendet werden.

Kontrolle von Bluthochdruck | Darüber hinaus kann das Kraut dazu verwendet werden, den Blutdruck zu senken und die Herzgesundheit zu verbessern. Es wird angenommen, dass das Gerstengras zur Kontrolle von Bluthochdruck hilfreich ist. Es wird angenommen, dass das in Gerste enthaltene Beta-Glucan die Absorption von Cholesterin senkt und zu gesunden Blutfettwerten führt.

Reduziertes Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall

Die löslichen Ballaststoffe in Weizengras können dazu beitragen, zusätzliches Cholesterin aus Ihrem Körper zu entfernen. Es absorbiert das Cholesterin, bevor es jemals in Ihr Blut gelangt, hält den Cholesterinspiegel niedrig und verringert das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle . Es senkt sogar das Risiko von Herzerkrankungen .

Antioxidantienreich

Gerstengras ist auch eine starke Quelle für Antioxidantien. Saponarin, das in dieser Pflanze vorhanden ist, hat starke antioxidative Aktivitäten. Auf diese Weise können durch oxidative Schäden verursachte Krankheiten wie Entzündungen, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindert werden.

Gerstengras hat die Fähigkeit, freie Radikale abzufangen. Es ist reich an Vitamin A und C, die als Antioxidantien wirken. Diese Vitamine bekämpfen freie Radikale, die Ihren Körper schädigen können. Sie tragen dazu bei, freie Radikale aus dem Körper zu transportieren und das Risiko von Problemen zu die von einer reichen senken, verminderten Hautelastizität bis hin zu Brust- und Darmkrebs .

Alkalisiert den Körper

Wenn Sie zu viele säurebildende Lebensmittel essen, ohne sie mit alkalischen Lebensmitteln auszugleichen, hat der Körper Schwierigkeiten, den pH-Wert des Blutes aufrechtzuerhalten. Der normale Blut-pH-Wert wird zwischen 7,35 und 7,45 streng reguliert. Das Ergebnis zu vieler säurebildender Lebensmittel ist in vielerlei Hinsicht katastrophal für den Körper . Erstens werden alkalisierende Mineralien wie Kalzium, Magnesium und Kalium aus Ihren Knochen und Zähnen gezogen. Dies kann verständlicherweise zu einer ganzen Reihe von Erkrankungen führen, einschließlich Osteoporose. Der Körper speichert auch überschüssige Säure in den Muskeln, eine der Hauptursachen für Fibromyalgie. Wenn Ihr Körper nicht in Schach gehalten wird, kann er in einen Zustand der „Azidose“ geraten. Dies tritt auf, wenn der arterielle pH-Wert unter 7,35 fällt. Eine chronische Azidose korrodiert das Körpergewebe und unterbricht alle zellulären Aktivitäten und Funktionen, wenn sie nicht überprüft wird.

Gerstengras ist aufgrund der Menge an alkalischen Mineralien (Kalzium, Magnesium, Mangan und Kalium, um nur einige zu nennen) stark alkalisierend. Es hat die starke Fähigkeit, ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen und gleichzeitig Schutz vor den vielen Gesundheitsproblemen zu bieten, die durch Disharmonie im Blut-PH verursacht werden können. indigo-herbs.co.uk

Fördert Gewichtsverlust

Ein weiterer gesundheitlicher Vorteil von Gerstengras ist seine Fähigkeit, den Gewichtsverlust zu fördern. Mit Hilfe von Gerstengras spüren Sie die Fülle nach dem Essen ohne zusätzliche Kalorien. Es verringert auch Ihren Hunger aufgrund der in dieser Pflanze vorhandenen Ballaststoffe.

Vorsichtsmaßnahmen

Gerstengras kann reich an Vitamin K sein, das die Wirkung von Antikoagulanzien wie Coumadin (der Markenname für Warfarin, ein Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Blutgerinnseln) beeinträchtigt. Abgesehen von einer allergischen Reaktion sind keine nachteiligen Auswirkungen auf Gerstengras bekannt. Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Gerste sind gut dokumentiert. Diese werden typischerweise auf das im Samen der Pflanze vorhandene Speicherprotein und nicht auf die grünen Luftteile der Pflanze zurückgeführt (weitere Einzelheiten siehe Gerstenmonographie). Es kann ratsam sein, die Verwendung von Gerstengras bei überempfindlichen Personen, einschließlich Personen mit Zöliakie, einzuschränken. indigo-herbs.co.uk

Erfahrungen und Stimmen zur Wirkung

Kreisrunder HAARAUSFALL BESIEGT mit Kurkuma & Gerstengras – Erfahrungsbericht & Vorher Nachher Fotos

Ich habe vor 10 Tagen mit der Kur begonnen, leide seit 3 Jahren unter Alopecia Areata und habe mehrere kleine kahle Stellen zur Zeit und eine sehr große. Die kleinen sind alle bereits jetzt voller Stoppel! Zum ersten mal habe ich die Hoffnung, dass etwas wirklich hilft.

youtube.com

wie du ja weißt leide auch ich unter kreisrunden Haarausfall. Ich nehme jetzt seit Ostern auch Kurkuma und Gerstengras und ich habe die ersten kleinen Erfolge. Ich verlieren zwar immer noch etwas Haare, aber nicht mehr so krass wie vorher. Denn wie im Video schon gesagt wurde, habe ich innerhalb von 2 Tagen faustgroße Löcher auf dem Kopf. Jetzt kommen die ersten Haare wieder und ein kleines Loch ist schon zu. Wenn es auch nicht überall bisher nachgekommen ist, kann es hat noch kommen. Auch mein Hausarzt hat mich bitter stehen lassen, so das ich ein halbes Jahr schwer gelitten habe

youtube.com

Weiterer Tipp: Bockshornklee

Ich hab selbst sehr dünnes Haar und hab immer sehr viele Haare verloren, jeden Tag um die 100 Haare. Ich hab viel probiert, auch Gerstengras, aber nichts hat mir so gut geholfen wie Bockshornklee. Ich wende es so an: Ich weiche einen gehäuften Teelöffel der Samen in einem halben Liter Wasser ein und lasse es einen Tag quellen. Dann giesse ich das Wasser durch ein Sieb in eine Sprühflasche und sprühe mir damit jeden Tag die Haare ein. Wenn man die Flasche im Kühlschrank aufbewahrt, kann man es 10 Tage benutzen. Mir fallen seitdem fast keine Haare aus, circa 15 am Tag, das ist ein Riesenerfolg zu vorher.

youtube.com

Gerstengras selbst anbauen

Weitere Informationen

  • aspermuehle.de | Gerstengras? Was ist das und was genau machst du damit?
  • fitness-vital.net | Gerstengraspulver – Wirkung, Dosierung, Nebenwirkungen & mehr

Haftungsausschluss: Diese Informationen dienen nur als allgemeine Information. Es ist kein Ersatz für medizinischen Rat. Bitte wenden sie sich für detaillierte Informationen und zur Verwendung an einen Arzt, um eine individuelle Gesundheitsberatung zu erhalten.

Teile diesen Beitrag
Translate