Haarwachstum und Haarausfall-Stopp

Haarwachstum und Haarausfall-Stopp

Warum diese Seite?

Antioxidantien, Vitamine sind nicht nur bei Elektrosensibilität wichtig, sondern können auch für schöne Haare und im günstigsten Fall für einen Stopp von Haarausfall sorgen. Hier werden wertvolle, natürliche Tipps vermittelt, die bereits durch Erfahrungen mehrfach bekräftigt sind.

Fermentiertes Reiswasser: schnelles und gesundes Haarwachstum

Antioxidantien- Vorteile auch für Haar und Kopfhaut

Frauen in China, Japan und Südostasien verwenden Reiswasser seit Jahrhunderten als Haarbehandlung. Das Geheimnis ist fermentiertes Reiswasser, das durch Waschen und Kochen des Reises entsteht. Es enthält Antioxidantien, Aminosäuren, Mineralien, sowie Vitamin B und E.

Reiswasser ist so kraftvoll, weil es in flüssiger Form vorliegt und im Gegensatz zu Vitaminpräparaten sofort in Ihr Haar und Ihre Kopfhaut einziehen kann. Viele der Vitamine in Geschäften sind mit Kieselsäure gefüllt, die Mineralien in den Knochen ablagert- aber sie haben nicht genug von dem, was das Haar tatsächlich benötigt. Die Verwendung von Reiswasser und die Fermentation der Nährstoffe ist für das Haar hilfreicher. thezoereport.com

Ein Becher Reis ist alles, was man für besseres Haar braucht. Einfach in Wasser einweichen, und voila! Sie haben Reiswasser zur Haarbehandlung, das seit Jahrhunderten verwendet wird, um all Ihre Haarprobleme zu lösen. Das Beste daran ist, dass Sie es leicht zu Hause herstellen können.

Geschichte der Verwendung von Reiswasser

Laut Forschern hatten Frauen in der Heian-Zeit (794 bis 1185 n. Chr.) in Japan bodenlanges Haar, welches sie durch Baden in Reiswasser gesund hielten. Ein modernes Äquivalent dieser Geschichte findet sich in China. Die ethnischen Yao-Frauen aus dem chinesischen Dorf Huangluo sind ein Beweis für diese Tradition. Das Dorf wird allgemein als “Land von Rapunzel“ bezeichnet, da viele der Frauen, die im Huangluo Village leben, dafür bekannt sind, lange, schöne Haare zu haben.

Mit ihrer durchschnittlichen Haarlänge von etwa 6 Fuß schafften es diese Frauen ins Guinness-Buch der Rekorde. Zudem haben diese Frauen erst mit Ende 80 graue Haare. Die Yao-Frauen glauben, dass das fermentierte Reiswasser, mit dem sie ihre Haare reinigen, dazu beiträgt, dass ihre Haare lang, dunkel und sauber bleiben. Reiswasser ermöglicht es diesen Frauen, ihre langen Haare zu entwirren und zu managen, die sie in einem kunstvollen hohen Haarknoten um den Kopf wickeln. hairbuddha.net

Das Geheimnis der Yao- Frauen

Was ist Reiswasser?

Reiswasser ist das stärkehaltige (milchig-trübe) Wasser, das nach dem Kochen oder Einweichen des Reises übrig bleibt. Es soll das Haar glatt und glänzend machen und es schneller wachsen lassen. Es ist reich an Mineralien und Vitaminen. Reiswasser strafft Ihre Haut und verbessert die Gesundheit Ihrer Haare. Es verbessert auch die Durchblutung Ihres Körpers, unterstützt das Wachstum der Hautzellen und lässt Ihre Haut jung und verjüngt aussehen.

Warum fermentiertes Reiswasser?

Der pH-Wert von Wasser aus einfachem Reis ist höher als der pH-Wert Ihres Haares. Die Fermentation senkt den pH-Wert des Reiswassers auf den Ihres Haares und hilft, die Schuppenschicht zu schließen, wodurch das Haar geschützt wird. stylecraze.com

Die Wirkung von Reiswasser wird weiter verstärkt, wenn Sie es fermentieren. Fermentiertes Reiswasser ist Reiswasser, das fermentiert wird und leicht sauer geworden ist. Es ist reich an Antioxidantien, Mineralien, B-Vitaminen, Vitamin E und Spuren von Pitera, einer Substanz, die während des Fermentationsprozesses entsteht. ‚Pitera‘ erfreut sich in letzter Zeit wachsender Beliebtheit und wird aufgrund seiner Fähigkeit, die Zellregeneration und -erneuerung zu fördern, als Anti-Aging-Elixier angepriesen.

Die Fermentation senkt also den pH-Wert der Flüssigkeit und ähnelt dem pH-Wert unseres Haares, der sich ebenfalls auf der unteren Seite befindet (leicht sauer). Dieser leicht saure pH-Wert und die zusätzlichen Nährstoffe aus dem Fermentationsprozess tragen dazu bei, das pH-Gleichgewicht des Haares wiederherzustellen, die Haarfollikel zu nähren und den Gesamtzustand des Haares zu verbessern.

Vorteile von Reiswasser

Inositol (als Vitamin B8 bezeichnet) ist der Schlüsselnährstoff im Reiswasser, der das Haar stärkt und repariert und die Elastizität des Haares erhöht, was zu einem definierteren Lockenmuster beiträgt. Inositol verbleibt auch nach dem Ausspülen im Haarschaft und bietet einen anhaltenden Haarschutz. Die spezielle Bildgebungstechnik zeigt, dass Inosit auch nach dem Spülen im Haar verbleibt und einen kontinuierlichen Haarschutz bietet.

Wenn Sie Ihr Haar kurz ausspülen oder mit Reiswasser waschen, wird der Bruch verringert und das Haar handlicher und gesünder. Außerdem stärken die Aminosäuren im Reiswasser das Haar an der Wurzel, um ein stärkeres, dickeres neues Wachstum zu fördern und Ihr Haar glänzend und glatt zu machen.

  • Erhöht die Elastizität und Sprungkraft der Haare
  • Kräftigt und verdickt das Haar
  • Fügt Volumen, Weichheit, Lockendefinition und Glanz hinzu
  • Glättet die Haarschuppenschicht
  • Reduziert Schuppen
  • Fördert und stimuliert das Haarwachstum
  • Löst angesammeltes hartes Wasser auf
  • Verringert den Haarausfall
  • Lindert trockene, gereizte und juckende Kopfhaut
  • Dringt in den Haarschaft ein, um das Haar von innen zu reparieren
  • Setzt die Reparatur von Schäden nach Gebrauch, Shampoo und Spülung fort
  • Feuchtigkeitsspendende, antioxidative und reparierende Eigenschaften
  • Verbessert die Handhabbarkeit
  • Verhindert zukünftige Haarschäden
  • Sanftes, mildes Reinigungsmittel
  • Verbessert den Gesamtzustand des Haares
  • Stimuliert die Durchblutung der Kopfhaut
  • Nährt die Haarfollikel an der Wurzel

Was wird benötigt?

  • 1 Tasse Reis
  • 1 Tasse Wasser
  • Messbecher (oder anderer Behälter) in dem das Reiswasser 1- 2 Tage fermentieren kann
  • Sieb
  • Nach Bedarf: 2 Schalen für die Haarwäsche (Eine, um das Reiswasser auf Ihr Haar zu gießen, die andere, um das Reiswasser aufzufangen- so dass Sie bei Bedarf den Vorgang wiederholen können.) oder Sprühflasche
  • Sie können auch ätherische Öle hinzufügen, um mehr Vorteile und einen besseren Geruch zu erzielen

Wie man fermentiertes Reiswasser herstellt

Schritt 1 | Reis spülen und reinigen

Um Reiswasser herzustellen, spülen Sie zuerst den einfachen weißen (Langkorn-) Reis mit Wasser ab, um Schmutz oder Verunreinigungen zu entfernen.

Da Reis über die Wurzeln viele Schadstoffe aufnimmt und unter Umständen mit Arsen belastet sein kann, ist danach eine intensivere Reinigung vorzuziehen. Hierzu geben Sie den Reis in eine Schüssel und gießen Wasser hinzu. Wirbeln Sie es herum oder kneten Sie es leicht, bis das Wasser trübe wird und lassen sie ihn einige Minuten stehen. Danach den Reis mittels eines Siebes trennen. Das Wasser kann weg, der Reis bleibt.

Schritt 2 | Der Fermentierungsprozess

  • Den gereinigten Reis in einen Behälter geben und Wasser zufügen. Es empfiehlt sich das Verhälnis von 1 Tasse Reis zu 3 Tassen Wasser.
  • Lassen Sie das Reiswasser 1- 2 Tage lang bei Raumtemperatur (offen oder leicht bedeckt) stehen (beim Fermentieren entstehen Gase, die entweichen müssen, deshalb nicht fest verschließen.). Sobald das Reiswasser leicht sauer wird, bedeutet es, dass es zu gären begonnen hat. Es kann zwischen 24 bis 48 Stunden dauern, je nachdem wie warm es ist. Je wärmer die Raumtemperatur schneller der Fermentationsprozess.
  • Das Reiswasser umrühren und idealerweise absieben. Nach dem absieben sind evtl. viele Fasern sichtbar- die würden ohne sieben im Haar verbleiben.
  • Fermentiertes Reiswasser ist sehr stark, daher müssen Sie es möglicherweise vor dem Gebrauch mit ein oder zwei Tassen warmem Wasser verdünnen. Passen Sie es an die Bedürfnisse Ihres Haares an, verwenden Sie mehr für trockenes Haar und weniger für fettiges Haar.

Kochen oder nicht kochen?

Herstellung kann mit gekochtem Reis oder kaltem Reis passieren. Einige traditionelle Rezepte empfehlen, das fermentierte Reiswasser zu kochen, andere nicht. Jedes Haar ist anders. Probieren Sie beide Methoden aus, um zu sehen, was für Sie funktioniert.

Reiswasser mit Kochmethode herstellen

Sie können den Reis auch kochen, um Reiswasser zu extrahieren. Kochen Sie dazu den Reis mit mehr Wasser als normalerweise. Sobald es anfängt zu kochen, nehmen Sie das überschüssige Wasser heraus und verwenden Sie es. Oder Sie können den Reis auch vollständig kochen lassen, abseihen und das überschüssige Wasser verwenden. Dieses Reiswasser ist dann sehr konzentriert. Verdünnen Sie es mit klarem Wasser, bis es nur noch leicht trübe ist. Ohne Verdünnung verhärtet sich das dickliche Reiswasser im Haar wenn es über Nacht einwirken soll. Dem Reiswasser allgemein bitte KEIN Salz hinzufügen.

Reiswasser für lange Haare

Schritt 3 | Anwendung

  • Haare mit Shampoo waschen
  • Haare danach gründlich abspülen
  • Massieren sie das Reiswasser auf Ihre Kopfhaut ein. Folgend auf das Haar aufragen.
  • Mindestens 20 Minuten bis 1 Stunde einwirken lassen. Idealerweise wickeln Sie sich ein dickes Handtuch um ihren Kopf.
  • Nach der Einwirkzeit spülen Sie Ihr Haar mit warmen Wasser gründlich aus und frisieren ist wie gewohnt. Sie werden wahrscheinlich sofort bemerken, wie stark und dick sich Ihr Haar anfühlt.

Wie oft sollte man Reiswasser anwenden?

  • 1- 2x die Woche

Es wird empfohlen, Reiswasser ein- oder zweimal pro Woche entweder als Haarmaske oder als Haarspülung zu verwenden. Es gibt keine nachgewiesenen Nebenwirkungen (außer Ablagerungen) einer Reiswasserbehandlung, also verwenden Sie es nach eigenem Ermessen.

Welchen Reis kaufen?

  • Langkörniger weisser Reis wird empfohlen

Sie können jede Art von Reis verwenden. Jedoch wird langkörniger weisser Reis gegenüber anderen Sorten vorgezogen. Brauner Reis ist zwar reichhaltig, aber das Problem mit reichhaltigerem Reis ist, dass er zu viel Protein enthält. Jede Reissorte hat ihre eigenen Vorteile für Haar und Haut. Die Art und Weise, wie Reiswasser gewonnen wird- Spülen, Kochen, Fermentieren– verändert auch den Nährstoffgehalt und den pH-Wert dieses Wassers. Experimentieren Sie also frei und finden Sie heraus, was für Ihr Haar und Ihre Haut am besten funktioniert.

Lagerung/ Aufbewahrung

  • 1 Woche im Kühlschrank

Reiswasser kann bis zu einer Woche im Kühlschrank (abgedeckt/ gut in einem Behälter versiegelt) aufbewahrt werden. Vor Gebrauch gut schütteln.

Wenn das Reiswasser fertig ist, kann man es in kleine Flaschen gießen zum dosieren. Reisefläschen sind ideal, da man hier den Pfropfen oben drauf machen kann mit Loch in der Mitte. Wenn man mehr will einfach auf Flasche drücken. Reisefläschen gibt es u.a. in Drogeriemärkten.

Tipps und Fragen zu Reiswasser

Ablagerungen vorbeugen

  • Teebaumöl oder
  • Apfelessig

Insgesamt ist die Verwendung von Reiswasser im Haar (oder der Austausch gegen eine tägliche Haarspülung) sicher und natürlich, aber es ist wichtig, einen Teelöffel eines natürlichen Klärmittels (wie Teebaumöl oder Apfelessig) hinzuzufügen, um Ablagerungen im Laufe der Zeit zu verhindern.

Duft hinzufügen

  • Duftöle (z. B. aus Reformhäusern) wie Kokosöl geben einen schönen Geruch (z.B. 3- 5 Tropfen)
  • Sie können für einen besseren Geruch Zitrusschalen (Apfelsinenschalen/ Grapefruitschalen etc.) hinzufügen
  • Es können einige Tropfen ätherische Öle wie Rosmarin, Lavendel oder Kamille hinzugefügt werden

Feuchtigkeit hinzufügen

  • Dem Reiswasser kurz vor Verwendung 1 Esslöffel Aloe Vera Saft hinzu fügen (spendet Feuchtigkeit und verleiht dem Haar ein glattes, definiertes Aussehen)

Wie trage ich das Reiswasser am besten auf?

  • Stöpsel ins Waschbecken. Reiswasser aus dem Messbecher direkt auf die Kopfhaut/ Haare einmassieren. Was im Waschbecken landet, kann dann immer wieder neu einmassiert werden. So geht das Reiswasser für die Behandlung nicht verloren.

Reiswasser als Haarspülung

Sie können Ihr Haar nach der Haarwäsche mit Reiswasser spülen- anstatt eine Haarspülung zu verwenden. Es verbessert die Textur Ihres Haares, erhöht das Volumen, zähmt und glättet es Ihr Haar. Und vor allem hält es Ihr Haar stark und gesund.

Fügen Sie ein wenig ätherisches Rosmarin-, Lavendel- oder Geranienöl hinzu und Sie können loslegen. Tragen Sie die Lösung auf die gesamte Länge Ihres Haares auf. Lassen Sie sie zwischen 10 und 30 Minuten einwirken und waschen Sie sie dann mit kaltem Wasser ab. Reiswasser als Conditioner repariert Ihr Haar, stärkt es und erhöht seine Elastizität.

Heilt Schuppen

Schuppen hinterlassen einen Schauer weißen Nebels auf Ihrer Kleidung. Sie sind äußerst peinlich und verursachen Juckreiz und Irritationen. Reiswasser verschafft Ihnen Erholung von Schuppen und hilft Ihnen bei regelmäßiger Anwendung, das Problem insgesamt zu bekämpfen. Dazu müssen Sie Ihre Haare regelmäßig mit Reiswasser ausspülen.

Entfernt Läuse

Machen Sie sich keine Sorgen, denn mit Reiswasser können Läuse leicht bekämpft werden. Die Stärke im Reiswasser tötet die Läuse und nistet sie sofort ein. Reiswasser erstickt das Problem, bevor sie sich zu sehr ausbreiten und es für Sie noch schlimmer wird.

Kann ich über Nacht Reiswasser in meinen Haaren lassen?

Das kann man machen, wird aber nicht nötig sein. Eine Einwirkzeit von 20-30 Minuten würde reichen, da das Kohlenhydrat im Reiswasser auch nach dem Abwaschen im Haar verbleibt, um Ihr Haar zu schützen. Über Nacht: massieren sie das Reiswasser abends auf Ihre Kopfhaut und ihr Haar (Handtuch/ Schutz auf das Kopfkissen legen). Am nächsten Morgen die Haare wie gewohnt mit Shampoo waschen/ ausspülen.

Links

Weitere Tipps für Haarwachstum oder gegen Haarausfall

*Es werden nur Tipps und Ratschläge weiter gegeben, die laut Erfahrungen tatsächlich positive Effekte erbracht haben. Keine Werbung für Produkte.

Aloe Vera

Aloe Vera hat einen hohen Gehalt an Antioxidantien, antivirale und antibakterielle Eigenschaften und die Fähigkeit, alles von Verstopfung bis Diabetes zu behandeln. Die Blätter enthalten ein klebriges durchscheinendes Gel, das extrem bitter ist. Es besteht aus etwa 96% Wasser, einigen organischen und anorganischen Verbindungen, einer Art Protein, das 18 der 20 im Körper vorkommenden Aminosäuren enthält, aus den Vitaminen wie A, C, E, Folsäure, Cholin, B1, B2, B3, B6 und Mineralien, einschließlich Calcium, Magnesium, Zink, Chrom, Selen, Natrium, Eisen, Kalium, Kupfer und Mangan. Eines der wichtigsten Elemente ist ein komplexes Kohlenhydrat namens Acemannan. Es ermöglicht Nährstoffen, die Zellen zu erreichen, sie zu nähren und sie gleichzeitig von Toxinen zu befreien.

Aloe Vera Gel repariert beschädigte Zellen in der Kopfhaut (durch proteolytische Enzyme), was die Gesundheit der Haarfollikel verbessert und die Durchblutung erhöht. Dies stimuliert auch die Haarfollikel, um das Nachwachsen der Haare zu fördern. Die Pflanze enthält ein Enzym, das das Wachstum neuer Haare fördert und Haarausfall verhindert. Es ist reich an Aminosäuren und Fettsäuren, die auch an den Syntheseverfahren von Keratin, dem Hauptbestandteil des Haares, beteiligt sind. Als großartiger Conditioner macht es Ihr Haar glatt und glänzend. Es fördert das Haarwachstum, beugt Juckreiz vor, reduziert Schuppen und pflegt Ihr Haar.

Reinigt fettiges Haar tief

  • Durch das Auftragen von Aloe Vera Saft auf das Haar wird der Haarfollikel effizient gereinigt, wodurch zusätzliche Ölansammlungen auf der Kopfhaut und Rückstände von anderen Haarprodukten entfernt werden. Die Ansammlung von Öl und Schmutz kann auch die Poren verstopfen und das Haarwachstum behindern.

Stärkt und repariert Haarsträhnen

  • Aloe Vera enthält die Vitamine A, C und E, die zum Zellumsatz beitragen und ein gesundes Zellwachstum und glänzendes Haar fördern. Darüber hinaus hat das Vorhandensein von Vitamin B-12 und Folsäure in Aloe Vera Gel Vorteile wie die Verhinderung von Haarausfall.

Steuert den Haarausfall

  • Der hohe Gehalt an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen in Aloe Vera Gel nährt nicht nur die Haarfollikel, um sie gesund zu machen, sondern kontrolliert auch den Haarausfall. Darüber hinaus reinigt die Verwendung von Aloe Vera auch Ihr Haar und Ihre Kopfhaut und reduziert gleichzeitig Brüche. Dadurch wird Aloe Vera als Maßnahme zur Kontrolle des Haarausfalls wirksam.

Aloe Vera gegen Schuppen

  • Neben den oben genannten Vorteilen von Aloe Vera für das Haar wirkt es auch wirksam gegen Schuppen. Aloe Vera Gel hat antimykotische und antivirale Eigenschaften, die eine juckende Kopfhaut lindern. Es hydratisiert auch und verhindert das Abblättern der Haut auf der Kopfhaut, was zu Schuppenbildung führt.

Schützt vor Sonne und Verschmutzung

  • Aloe Vera Gel bildet eine Schutzschicht um das Haar, um es gleichmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es schützt das Haar auch vor Schäden durch Sonne, Umweltverschmutzung und andere Umwelteinflüsse.

So wachsen Haare wie verrückt | Haarausfall stoppen | schon nach 2 Wochen ganz viele neue Haare

Kauf

  • google.com | Übersicht Shopping Aloe Vera Pflanzenblatt
  • denns-biomarkt.de | Hamburg, Innenstadt, Europa Passage | Einzelne Aloe Vera Blätter in der Kühlung, Untergeschoss.

Gerstengras, Kurkuma und Hirse

Kurkuma

Bericht:

“Ich fing vor fast vor drei Monaten an, 3 Teelöffel Kukurma einzunehmen. Nach 1 Monat wurde mein Haarausfall weniger, aber lange nicht gestoppt. Ich fing an, 2 Teelöffel Hirsenmehl einzunehmen( nicht regelmäßig). Mein Haarausfall war mal mehr mal viel weniger. Vor ca 3 Wochen habe ich noch zusätzlich angefangen täglich 1 Teelöffel Gerstengrassaft einzunehmen und Brenneselwasser in die Haare zu massieren. Seit einer Woche merke ich zu Hause, dass keine Haare mehr auf dem Boden liegen.“ facebook.com

Vorgeschlagene Einnahme: 1- 3 Teelöffel Gerstengraspulver über den Tag verteilt | 2- 3 Teelöffel Kurkuma(Pulver) | 2 Teelöffel Hirsenmehl

Wie kann Kurkuma-Pulver eingenommen werden?

  • “Ein Esslöffel (gestrichen/ flach) mit etwas schwarzem Pfeffer und Leinöl in eine Tasse. Das ganze glatt rühren (Kurkuma ist nur fettlöslich). Danach etwas Tomatensaft dazu und trinken.“
  • Kurkuma kann auch ins Essen gemischt werden. Achtung mit der Dosierung, sonst schmeckt das Essen nicht mehr (bei öligen hitzigen Speisen entfaltet Kurkuma einen besonders annehmlichen Geschmack. Bei kalten Speisen schmeckt es eher nach Nichts.)
  • “Ich nehme eine fette Messerspitze voll aus der Kurkuma Packung und gleich aus der Leinölflasche ein Schluck hinterher.“
  • “Ich habe mir das Pulver gekauft und fülle es in eine Kapsel.“
  • “Ich finde die Kapseln von dm sehr gut von curcuma, weil ich das Pulver nicht runter bekomme“
  • “Wer Kurkuma nicht mit Wasser einnehmen kann: nehmt einfach einen Becher Quark, macht Kurkuma, Pfeffer, Leinenöl oder Olivenöl rein, klein wenig Salz und Schnittlauch dazu, fertig. Schmeckt hervorragend“
  • “Ich trinke es mit Tomatensaft warm, schmeckt wir eine Suppe“
  • Durch die Aufnahme mit einen breiten Strohhalm bleibt der Geschmack nicht lange im Mund
  • “Leider fand ich Zubereitungsvariante mit Wasser weder lecker noch sinnvoll, da sich das Pulver in Wasser nicht richtig auflöst. Ich habe die Gewürze jetzt mit geschäumter Milch aus dem Milchschäumer aufgegossen, und habe festgestellt, daß sich alles richtig gut verbindet, und auch der zugegebene Honig löst sich sich gut auf. Mit etwas Zimt bestreut ist es fast lecker. Mit Milchersatzprodukten wie zum Beispiel Mandelmilch ist es auch ganz lecker.“

Weiteres Rezept: Ein Glas erwärmter Milch, ein Teelöffel Honig, ein Teelöffel Kokosöl, Kurkuma, Schwarzer Pfeffer und Nelkenpfeffer (Piment). Empfohlen wird insbesondere “Goldene Milch“. mein-kraeuterkeller.de

Was erhöht die Aufnahmefähigkeit von Kurkuma?

  • Kurkuma sollte mit Pfeffer und Wasser (oder Orangensaft/ Tomatensaft/ Milch) plus etwas Fett eingenommen werden (wirkt vorallem in Verbindung mit schwarzem Pfeffer (Peperin)). Das Pfeffer sollte fein gemahlen sein. Es kann auch Cayennepfeffer genutzt werden.
  • Als Fett nutzen Anwender zB abwechselnd Leinöl, Schwarzkümmelöl, Rapsöl, Olivenöl oder Hanföl (ca 1 El.) -> Grund: Kurkuma wird nur in Fett/ Öl aufgelöst!
  • Idealerweise noch Vitamin C dazu nehmen, damit es zur Aufnahme kommt. Deswegen trinken es viele mit O-Saft. Wer es mit Wasser trinkt, sollte etwas Zitrone oder anderes reinpressen, damit man das Vitamin C hat.

Nicht einnehmen, wenn

  • Sie Blutverdünnungsmittel nehmen
  • Sie schwanger sind
  • Sie eine Neigung zu Nierensteinen haben (Curcuma kann Nierensteine begünstigen)
  • Sie Gallensteine haben

Kurkuma hat mich geheilt I Haarausfall gestoppt nach 11 Jahren.

Minute 20:06 | Einnahme von Kurkuma (hier mit Pfeffer und Wasser)

KURKUMA | Wunderdrink meine Zubereitung/ Dosierung

Gerstengras-Pulver

Wie kann Gerstengras-Pulver eingenommen werden?

  • Gerstengraspulver in Orangensaft einrühren. 1- 3 Teelöffel am Tag. Erhältlich ist Gerstengraspuler zB in der Drogerie Budnikowsky oder über Intenet. Häufig wird die Marke Achterhof bestellt.

Links

Gerstengras | Schneller lange & Gesunde Haare durch Gerstengras I Vorher Nachher Fotos

Gerstengraspulver- 2 Jahre Einnahme- Resultate

Nahrungsergänzungsmittel

Bei Haarverlust aufgrund Nährstoffmangel (auch Stress erfordert erhöhten Bedarf), können Nahrungsergänzungsmittel wahre Wunder bewirken. Ein Haarausfall-Stopp kann nach sehr kurzer Zeit (1 -2 Wochen) deutlich bemerkbar werden. Jedoch ist nach Erfahrung der Erfolg nur zeitlich begrenzt. Folgende 2 Produkte wirken recht rasch:

  • tetesept Haarkraft Zink + Biotin + Folsäure

Brennnessel- ein echter Geheimtipp

Um gesundes Haar zu produzieren, sind Ihre Haarfollikel auf Mineralien, Vitamine und andere bioaktive Verbindungen angewiesen. Es gibt 3 Hauptgründe, sofort mit der Verwendung der Brennnessel bei Haarausfall zu beginnen, sie sind.

  • Um Entzündungen in der Kopfhaut zu reduzieren
  • Zur Neutralisierung von Schäden durch freie Radikale in der Kopfhaut
  • DHT topisch und intern blockieren

Was ist Brennnessel?

Brennessel enthält eine Vielzahl von Bestandteilen. Bestimmte essentielle Vitamine und Mineralien wie Magnesium (das an sich erstaunliche Eigenschaften gegen Haarausfall hat), Vitamin C, Vitamin B, Vitamin K, Kalium, Kieselsäure und Kalzium sind in den Brennnesselblättern, Wurzeln und Stielen stark vorhanden. Es besitzt auch eine reichhaltige Quelle an Eisen und Omega-3-Säure.

Die Vorteile erstrecken sich auch auf die Fähigkeit, Alopezie oder Haarausfall entgegenzuwirken. Viele Forschungen haben das Potenzial der Brennnessel zur Stimulierung des Haarwachstums und zur Förderung gesünderer, dickerer Haarsträhnen unterstrichen.

Die Brennnessel wird als ein antioxidatives und antimikrobielles Kraftpaket gepriesen. Die Blätter der Pflanze enthalten hohe Konzentrationen an den Vitaminen A, C, D, E, F, K und P sowie an Vitamin-B-Komplexen (1). Sie enthalten auch bemerkenswerte Mengen an Selen, Zink, Eisen und Magnesium. Diese verschiedenen Vitamine und Mineralien waren bereits früher am Haarwachstum beteiligt. Vitamin E zum Beispiel war laut einer Studie aus dem Jahr 2010 (2) besonders hilfreich bei der Erhöhung der Anzahl der Haare in einem bestimmten Bereich der Kopfhaut.

Vitamine

  • Vitamin A – Vitamin A ist dafür verantwortlich, dass die Drüsen in der Kopfhaut Talg bilden. Dieses Öl spendet Feuchtigkeit und hält Ihre Haarsträhnen gesund.
  • Vitamin B – Biotin stammt aus der B-Vitamin-Gruppe. Dieses Vitamin hilft beim Aufbau von Keratin (Protein) in den Haarfollikeln, das Ihrem Haar seine Struktur verleiht.
  • Vitamin C – Vitamin C hilft bei der Bildung von Kollagen, das für die Stärkung der Haut und der Proteine ​​in Ihrem Haar verantwortlich ist.
  • Vitamin D – Vitamin D kann helfen, neue Haarfollikel auf der Kopfhaut zu erzeugen und zu unterstützen.
  • Vitamin E – Vitamin E enthält natürliche Antioxidantien, deren Eigenschaften zur Aufrechterhaltung eines gesunden Haarwuchses beitragen.

Mineralien

  • Folsäure – Folsäure wird auch als Folsäure bezeichnet. Dies ist in erster Linie dafür bekannt, dass Ihre Zellen gesund bleiben, insbesondere Ihre roten Blutkörperchen. Diese sind insbesondere dafür verantwortlich, Sauerstoff und Nährstoffe in alle Bereiche des Körpers, einschließlich Ihrer Kopfhaut, zu transportieren.
  • Riboflavin Riboflavin dazu – Es ist bekannt, dass beiträgt, die Produktion roter Blutkörperchen im Körper zu steigern. Sie sind auch hilfreich bei der Aufrechterhaltung der richtigen Mengen an Kollagen im Körper.
  • Magnesium – Magnesium verhindert die Bildung von Kalzium in der Kopfhaut, fördert die Durchblutung und erhöht die Proteinsynthese.
  • Kalium – Kalium ist dafür verantwortlich, Proteine ​​aufzubauen und die Hautzellen mit Feuchtigkeit zu versorgen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies schließt die Hautzellen in der Kopfhaut ein.
  • Silizium – Silizium ist wichtig für die Kollagensynthese. Studien zeigen, dass Silizium hilft, Brüche in den Haarsträhnen zu reduzieren und die Haarstruktur zu unterstützen.
  • Kalzium – Sie benötigen Kalzium, um Ihr Haar intakt zu halten. Ihr Haar enthält im Vergleich zu Ihren Zellen und Ihrem Körper 200-mal mehr Kalzium. Daher ist es wichtig, dass Ihr Haar über die richtige Menge an Kalzium verfügt, um gesund zu bleiben.
  • Eisen – Eisen ist eines der Hauptmineralien, die den roten Blutkörperchen im Körper helfen, Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen in den entsprechenden Bereichen des Körpers zu transportieren.
  • Mangan – Mangan ist entscheidend für den Proteinstoffwechsel, die Aktivierung der Enzymfunktionen und die Schilddrüsenhormonsynthese. Wie Sie vielleicht bereits wissen, kann ein Ungleichgewicht der Schilddrüse das Ausdünnen der Haare mit konstanter oder übermäßiger Geschwindigkeit verstärken. kiierr.com

Hilft beim Haarwuchs

Wie bereits erwähnt, kann die Brennnesselwurzel helfen, Ihre Haarausfallprobleme zu bekämpfen. Aber noch besser ist ihre Fähigkeit, Ihrem Haar beim Nachwachsen zu helfen. Schwefel und Kieselsäure sind in den Blättern der Brennnessel in reichen Anteilen vorhanden. Dies trägt dazu bei, Ihr Haar gesünder und glänzender zu machen.

Eine einfache Anwendung von Brennnesselextrakten zum Ausspülen der Haare mit Wasser kann das Nachwachsen der Haare fördern und die natürliche Haarfarbe wiederherstellen.

Verhindert Haarausfall (Brennnesseln können DHT blockieren)

Vielleicht haben Sie es gerade erst entdeckt, aber die Brennesselwurzel ist ein uraltes Heilmittel zur Behandlung von Haarausfallproblemen. Die Blätter haben entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, Entzündungen der Kopfhaut zu reduzieren und eine gesunde Kopfbehaarung zu fördern.

Die Brennesselwurzel hat die Fähigkeit, DHT zu blockieren, ein Hormon, das, wenn es überproduziert wird, den Haarfollikeln schaden kann. DHT-Dihydrotestosteron ist ein Metabolit des männlichen Haupthormons: Testosteron. Einige Untersuchungen bestätigen, dass Brennnesselextrakt (Wurzeln und Blätter) die 5-Alpha-Reduktase hemmen kann- das Enzym, das Testosteron in DHT umwandelt und daher seine Produktion blockiert.

Sie können Kapseln mit Brennnessel verwenden oder sogar Brennnesseltee konsumieren, um Ihren Haarausfall innerlich zu behandeln.

Reduziert Schuppen

Die Wirkstoffe in den Blättern der Brennnessel tragen dazu bei, Schuppen zu reduzieren, die ebenfalls eine weitere Ursache für Haarausfall sind. Sie müssen den Saft frischer Brennnesselblätter extrahieren, indem Sie sie zerdrücken und auf die Kopfhaut massieren, um die Schuppen zu heilen.

Als Alternative können Sie die Brennnesselblätter auch mit Senf- oder Kokosnussöl beträufeln und die Mischung in Ihre Kopfhaut einmassieren.

Brennnesselwurzelextrakt als entzündungshemmende Behandlung

Es ist wichtig zu verstehen, wie Brennnesselwurzelextrakt wirkt, um Haarausfall zu reduzieren und das Wachstum von schönem, gesundem Haar zu fördern. Einer der Hauptvorteile ist die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren. Sogar die Haut auf Ihrem Kopf, die so genannte Kopfhaut, kann unter Entzündungen leiden. Eine erhöhte Produktion von Talg, freien Radikalen und Schadstoffen im Allgemeinen kann die Poren Ihrer Kopfhaut verstopfen und das Atmen der Haarfollikel erschweren. Was passiert, ist nicht schwer vorstellbar.

Je verstopfter die Haarfollikel sind, desto schwerer müssen sie arbeiten, um Ihr Haar gesund zu halten. Wenn sie schwach werden, werden Sie feststellen, dass Ihre Haare dünner und leichter zu brechen sind. Jeden Tag fallen mehr Haare. Experten sind sich einig, dass chronische Entzündungen auf Ihrer Kopfhaut zu Haarausfall führen, und hier greift Brennnesselwurzelextrakt ein. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften sind bekannt. Wenn Sie eine Behandlung mit diesem Kräuterextrakt durchführen, werden Sie feststellen, dass Ihre Kopfhaut klarer wird und Ihr Haar stärker wird. thicktails.com

Anti Haarausfall & Bestes Haarwachstumsmittel ! Brennnessel – Anti Hair Loss – Nettle

Wie man Brennnessel für Haarausfall verwendet

Eines der attraktivsten Merkmale der Brennnessel ist ihre Vielseitigkeit in der Anwendung. Sie können ihre flüssige und pulverförmige Form verwenden. Die Brennnessel ist auch in Pillen und topischen Cremes enthalten.

  • Haarwasser aus Brennnesseln wirkt direkt an der Wurzel
  • Tee aus Brennnesseln gegen Haarausfall

Kann mit Medikamenten interagieren

Wenn Sie die Brennnessel konsumieren, besteht die Möglichkeit von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Dazu gehören:

Diabetes-Medikamente
Blutverdünner
Medikamente für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck

Kleine Kräuterkunde: Wertvolle Brennnessel

Die nächste gute Zutat- Birke!

Das Birkenwasser, das aus Birkensaft hergestellt wird, ist reich an Vitaminen und Mineralien wie Mangan, Kalzium, Zink, Natrium, Kalium, Magnesium und Vitamin C.

Birkenöl hingegen enthält viele Salicylate (z.B. Methyl- und Ethylsalicylat), die starke entzündungshemmende Wirkstoffe sind (Verwandte des Medikaments Aspirin, das man in der Apotheke kauft).

Ätherisches Birkenöl verbessert die Blutzirkulation und hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Laut Professor Atta-ur-Rahman sollte Botulinal (einer der Wirkstoffe in Betula) als natürliches Antiseptikum den Haarprodukten zugesetzt werden, um Schuppen zu bekämpfen und den Haaren einen gesunden Glanz zu verleihen.

Vor dem Shampoonieren können Sie einige Tropfen Birkenöl direkt auf die Kopfhaut auftragen. Für noch bessere Haarwuchsergebnisse können Sie Ihr eigenes Haaröl herstellen, indem Sie einige Tropfen ätherisches Birkenöl mit einigen Tropfen Ylang Ylang-Öl, Rosmarinöl, Zitronenöl und Lavendelöl mischen.

Haarausfallbehandlung: Öl aus einer Baumrinde könnte die Antwort auf Ihren Haarausfall sein

Birkenrinde kann das Haarwachstum steigern | Birkenrinde wird seit dem 19. Jahrhundert in Shampoos verwendet, und das aus gutem Grund, so Gesundheitsexperten. Aufgrund der Fähigkeit der Natur, Vitamine in der Rinde zu speichern, die zur allgemeinen Gesundheit des Haares beitragen, enthält sie eine hohe Menge an Nährstoffen.

Birkenrinde ist reich an Vitamin C, das den Kollagenaufbau unterstützt und das Haarwachstum fördert, da es die Haarfasern verdickt und stärkt. Die in der Birke enthaltene Lupeol-Betulinsäure hilft, den Haarausfall zu verringern, die Keratinabsorption zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren und das Bakterienwachstum zu hemmen.

Kieselsäure (silica)

Als Kinder haben wir üppiges Haar, lange Wimpern und weiche Haut. | Dies liegt daran, dass unser Körper in jüngeren Jahren viel Kieselsäure enthält, die sich mit zunehmendem Alter verschlechtert. Neben der Körperentwicklung besteht die andere wichtige Rolle von Kieselsäure darin, Kalzium und Magnesium im Körper auszugleichen. Das Ausbalancieren dieser Mineralien führt auch zu einem Gleichgewicht der Hormone. Und wir alle wissen, dass sich unsere Hormone in unseren Haaren zeigen, wenn sie aus dem Gleichgewicht geraten. Dies ist der Grund, warum viele Autoimmunerkrankungen Haarausfall und Haarausfall verursachen. Kieselsäure wird übrigens von  jeder einzelnen Zelle und inneren Drüse in unserem Körper verwendet. sittingprettyhalohair.com

Vorteile von Kieselsäure für das Haarwachstum

Wie erwähnt, ist Kieselsäure stark mit dem Hormonhaushalt verbunden. Ein Ungleichgewicht in den weiblichen Sexualhormonen ist einer der größten Faktoren, die Haarausfall verursachen. Der Konsum von Kieselsäure ist ein guter Weg, um Haarausfall zu verhindern und gesundes Haar wiederzubeleben. Kieselsäure ist auch das Mineral, das Nährstoffe zu Haar, Haut und Nägeln transportiert. Es ist Kieselsäure, die sicherstellt, dass unsere Haarfollikel alle Vitamine und Mineralien erhalten, die für ein gesundes, kräftiges Haar erforderlich sind.

Eine natürliche Verlängerung unserer Haut sind unsere Haare und Nägel. Der Zustand, die Trockenheit und die Textur unserer Haare spiegeln wiederum das wider, was in unserem Körper vor sich geht, und ebenso ist die Farbe, Brüchigkeit und der allgemeine Zustand unserer Nägel ein Hinweis auf unseren allgemeinen Gesundheitszustand. Zum Beispiel kann plötzlicher Haarausfall ein Hinweis auf eine neue Drogeneinnahme, Stress, Mineralstoffmangel einschließlich Eisen und Krankheit sein. Wer möchte also nicht gesundes Haar, strahlende Haut und starke Nägel haben?

Was ist Kieselsäure und was ist ihre Rolle in Ihrem Körper?

Kieselsäure ist ein relativ unbekanntes Mineral, das absolut verblüffend ist, wenn man bedenkt, was es für den Körper tut, was nichts weniger als ein Wunder ist. Es ist auch als Silizium bekannt und besteht aus einer Kombination von Silizium und Sauerstoff, den beiden am häufigsten vorkommenden Elementen auf unserem Planeten. Es befindet sich im Gras, das Pflanzenfresser fressen, während fleischfressende Tiere viel weniger davon in ihrem Körper haben.

Wenn Sie jung sind, hat Ihr Körper reichlich Kieselsäure, weshalb Kinder normalerweise schöne seidige Haare, weiche Haut und perfekte Nägel haben. Wir werden mit großen Mengen an Kieselsäure und geringen Mengen an Kalzium geboren, und mit zunehmendem Alter verlieren wir Kieselsäure, und unser Körper lagert Kalzium in unseren Drüsen ab, was zu der so genannten „Verkalkung“ unseres Gewebes und dem schließlichen Verlust der Drüsenfunktionen führt. Kalzium benötigt Vitamin D3 für seine Aufnahme, aber es benötigt auch Kieselsäure für die Verwertung von Kalzium zum Aufbau starker Knochen und Zähne. Ein Calciummangel ist unweigerlich mit einem Mangel an Kieselerde verbunden. victoriahealth.com

Kieselsäure scheint eine zweifache Rolle für die Haargesundheit zu spielen. Erstens trägt Kieselsäure, wie bereits erwähnt, zum hormonellen Gleichgewicht bei. Ein Ungleichgewicht in den weiblichen Geschlechtshormonen ist einer der größten einzelnen ursächlichen Faktoren für Haarausfall und Haarausdünnung. Die Einnahme von Kieselsäure hilft mit Sicherheit, der Haarausdünnung vorzubeugen, die Vitalität der Haare wiederherzustellen und kann sogar den Haarausfall bekämpfen, ohne dass hormonähnliche Kräuter verwendet werden müssen. Diese Eigenschaft eignet sich besonders für Personen mit Zellmutationen, die mit einem Östrogenüberschuss einhergehen.

Zweitens verbindet sich Kieselsäure mit vielen Mineralien im Körper, wie oben erwähnt. Abgesehen von der Entfernung des Aluminiums aus dem Körper bringt Kieselsäure viele Nährstoffe an die Peripherie des Körpers, nämlich in die Haare, die Haut und die Nägel, und sorgt so dafür, dass die Haarfollikel mit allen lebenswichtigen Mineralien versorgt werden, die für das Haarwachstum und die Vitalität notwendig sind.

Ergänzungsmittel, die Bambusextrakt enthalten, sind die reichhaltigste Quelle für Kieselsäure. | Die meisten Kieselsäurekapseln liefern dieses wichtige Mineral mit Schachtelhalmextrakten, die je nach Marke leider nur zwischen 5% und 8% organische Kieselsäure enthalten. Ergänzungsmittel, die Bambusextrakt enthalten, sind die reichhaltigste Quelle für Kieselsäure, die 70% organische Kieselsäure enthält. Sie ist ungefähr zehnmal wirksamer und wirkt sich stärker auf gesundes Haar, Haut und starke Nägel aus. Bambus-Extrakt-Kapseln enthalten auch Biotin, ein Mitglied der B-Vitamine. Es hat sich gezeigt, dass Biotin das Haarwachstum insbesondere bei Menschen mit einem Mangel an Biotin fördert.

Bambusextrakt hilft:

  • Um gesunde Knochen, Zähne und Nägel aufzubauen.
  • Verhindert Falten und hält die Haut schön.
  • Fördert das Wachstum von dickem, schönem Haar.

Bambusextrakt ist keine Ergänzung für junge Menschen mit viel Kieselsäure. Wenn Sie in den Vierzigern sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihnen Kieselsäure fehlt. Wenn Sie sich um den Zustand Ihrer Haare, Haut und Nägel kümmern, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kieselsäure aus einer Hand beziehen – Bambusextrakt!

Allgemein Wissenswertes

  • Übersäuerung ist –neben Hormonen– der Hauptgrund für Haarausfall. Der Säure-Basen-Haushalt (pH-Werte) geht von 0-14. 7 ist neutral. Alles unter 7 ist sauer und alles über 7 ist basisch. Durch die Ernährung kann der Körper übersäuert werden- aber auch durch Stress (Streit mit Partner etc).
  • Müdigkeit und Haarausfall kann ein Hinweis für zu niedrige Schilddrüsen Werte sein oder auch Amalgam oder Palladium-Zahnkronen.
  • Mineralien wie Eisen und Zink sind für die Produktion von Proteinen, aus denen Haare bestehen, von grundlegender Bedeutung. Es ist bekannt, dass das geringe Vorhandensein von Eisen Haarausfall verursacht.
  • Vitamin D ist wichtig für das Haarwachstum. Vitamin C ist auch wichtig für die Eisenaufnahme.
  • Biotin (Vitamin H) und andere B-Vitamine können das Haarwachstum fördern.

Haarausfall hat viele Ursachen

Bitte denken Sie daran: Wenn Sie unter Haarausdünnung leiden, sollten Sie unbedingt Ihren Hautarzt aufsuchen, um die zugrunde liegende medizinische Fragestellung zu beurteilen. Gesundheitliche Beschwerden müssen immer vom Arzt abgeklärt werden. Man weiß, dass Krankheiten wie Anämie, Vitaminmangel und Schilddrüsenerkrankungen mit Haarausdünnung in Verbindung gebracht werden können. Wenn ein zugrunde liegendes medizinisches oder ernährungswissenschaftliches Problem vorliegt, wachsen die Haare oft von selbst wieder nach, sobald das Problem behoben ist.

Der Inhalt dieser Webseite soll die konventionelle medizinische Behandlung nicht ersetzen. Vorschläge und alle aufgeführten Kräuter dienen nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten, Zuständen oder Symptomen. Persönliche Anweisungen und Verwendung sollten von einem klinischen Kräuterkundler oder einem anderen qualifizierten Heilpraktiker bereitgestellt werden.

Teile diesen Beitrag
Translate