Tipps zur Abschirmung

Tipps zur Abschirmung

Aktualisiert am 08.11.2021

Folgende Information wird von der Firma AZG Jolanda Leuzinger zur Verfügung gestellt:

Unter- oder Oberzüge bei Matratzen

Bei Matratzen unter- oder Überzügen werden immer wieder Fehler gemacht. Wenn man den Kopf auch unterlegt ist das nicht gut, die Materialien reflektieren, somit setzt man den Kopf einer höheren Belastung aus.
Hierzu folgende Abbildung:

Weitere Informationen unter a-zgesund.ch


Allgemein: Metalle in der Umwelt reflektieren und verstärken die Exposition

Achten Sie auf die Menge an Metall in der Umgebung, da es Strahlung reflektiert und so unbekannte Hotspots erzeugt. Metallfensterrahmen, Stühle, Tische, Betten und Aktenschränke sind mögliche Mitwirkende. Auch Bügel-BHs aus Metall geben Anlass zur Sorge. Personen mit Zahnfüllungen oder Zahnspangen aus Metall sind aufgrund von Reflexionen im Mund einem erhöhten Risiko ausgesetzt. Ein besonderes Anliegen sind Kinder in Schulen mit WLAN, die über Metallklammern verfügen.

Hinweis zum Waschen abgeschirmter Bettwaren

Bitte beachten Sie, dass einige Abschirmstoffe überhaupt nicht waschbar sind, und einige nur mit der Hand gewaschen werden können. Bitte lesen und befolgen Sie die Waschanleitung, die Ihrem Produkt beiliegt.

Schlechte Wasserqualität kann das Silber beschädigen.
Insbesondere Schwefel, hohe Fluoridwerte und ein niedriger pH-Wert reagieren stark mit Silber und beeinträchtigen die Leitfähigkeit und Abschirmleistung.

Testen Sie Ihr Leitungswasser an einem kleinen Stoffmuster, bevor Sie Ihren Stoff oder Ihr Kleidungsstück waschen

  1. Weichen Sie eine kleine Stoffprobe 1 Stunde lang in Leitungswasser ein.
  2. Achten Sie auf Farbveränderungen im Wasser oder im Stoffmuster, insbesondere auf eine Schwärzung.
  3. Lassen Sie die Stoffprobe an der Luft trocknen und prüfen Sie die Leitfähigkeit (indem Sie ein Ohm-Meter an 2 Punkten auf dem Stoff berühren).

Wenn eine Farbveränderung oder ein Verlust der Leitfähigkeit auftritt, verwenden Sie KEIN Leitungswasser zum Waschen/Spülen Ihres Stoffes. Verwenden Sie destilliertes oder deionisiertes Umkehrosmosewasser.

Verwenden Sie Texcare, um das Silber im Abschirmgewebe zu schützen. Waschen wird alle Stoffe mit Silberfasern mit der Zeit zersetzen und die Abschirmungsleistung verringern. Eine Verfärbung mit der Zeit ist normal.

| Translate |