Artikel

Risiko-Technologie

Noch niemals konnte eine Technologie so einen Siegeszug verzeichnen und alle unsere Lebensbereiche sowie alles, was lebt, durchdringen, wie die Mikrowellen-Kommunikationstechnologie, die, wie Atomkraft und Gentechnik, als Risiko-Technologie gilt. Schon seit fast 20 Jahren gibt es Forderungen nach mehr Gesundheitsschutz vor Dauerbestrahlung durch gepulste Mikrowellen. In den Mainstream-Medien sind ausschließlich Lobeshymnen über diese Art des “Fortschrittes“ zu finden. Bericht


Die suggestive Wirkung des relativierenden Journalismus

In der Ausgabe vom 22.08.2013 beschäftigt sich die ZEIT mit dem Thema Elektrosmog und Elektrosensibilität. Diagnose-Funk e.V. hat zu diesem Artikel fachlich Stellung genommen. Dokument


WLAN an Schulen?

Kopfschmerzen und Herzrythmusstörungen sind bei Kindern nicht normal. Der gesundheitliche Risikofaktor WLAN in den Schulen und in anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen. Bürgerwelle


Gesundheitsrisiko durch Strahlung von Sendemasten, WLAN und Smartphones

Mobilfunk basiert auf technisch erzeugter, gepulster Mikrowellenstrahlung in Frequenzbereichen, die bisher von der Natur den Zellvorgängen vorbehalten waren. Mobilfunkstrahlung schädigt das Erbgut (DNA). Der Schädigungsmechanismus ist oxidativer Zellstress. Die Schädigungen sind athermische Wirkungen, vor denen die geltenden Grenzwerte nicht schützen. Artikel