Abschirmkleidung

Was ist Abschirmkleidung?

Abschirmkleidung ist eine Schutzkleidung vor elektromagnetischer Strahlung und ist für viele Elektrosensible existenziell, wenn sie sich außerhalb ihrer Schutz-Zone aufhalten möchten (Einkauf/ Reisen/ Vorträge). Sie ist folglich ein zuverlässiger Schutz gegen Elektrosmog (Mobilfunkstrahlung/ WLAN etc). Abschirmkleidung wird mit einem speziellen Waschmittel gewaschen, darf aber nicht geschleudert werden.

Abschirmstoffe, die für Abschirmkleidung geeignet sind, sollten hauptsächlich aus einer Faser bestehen, die sich beim Tragen nicht elektrostatisch auflädt. Für Abschirmkleidung können zum Beispiel Baumwolle oder Viskose verwendet werden. Zusätzlich sind die Stoffe in komplizierten Spinnverfahren mit Metallfäden, meist Kupfer und/oder Silber versehen, die die Abschirmung in der Kleidung gewährleisten. Wichtig ist vor allem, das Gehirn, das Herz (sowie innere Organe) und die Genitalien zu schützen.

sonnenlandimmobilien.de

Kopf und Gehirn sind am empfindlichsten

Es ist bekannt, dass bei den meisten Menschen das Gehirn das Organ ist, das am empfindlichsten auf elektromagnetische Felder (EMF) regiert, insbesondere auf hochfrequente Strahlung (RFR). Daher ist das Gehirn der wichtigste Teil des Körpers ist, der geschützt werden sollte.

Nachweis der Einwirkung von WLAN auf die Gehirn-Aktivität

Firmen die Abschirmkleidung anbieten:

Ulrich Weiner und Reinhard Lang (blaues Abschirm-Hemd) im Gespräch


Sie möchten ihre eigene Mütze/ Kappe als EMF Schutz für den Kopfbereich einsetzen?

Maßanfertigung- schicken sie doch ihre Mütze/ Kappe an folgende Firma und diese nähen ihnen den EMF Schutz (Silbergewebe) ein.

Top moderne Ligh Active Sommer Caps hier:


Schwangerschaftsschutz

Schutz für Schwangere und das Neugeborene

Fotos bereitgestellt von der Firma Wavesafe (1. Ladengeschäft für EMF-Schutz)

Print Friendly, PDF & Email