Vergleich und Test von Messgeräten

Vergleich und Test von Messgeräten

Aktualisiert am 13.04.2024

Vergleich und Test von Messgeräten

Gigahertz Solutions HFW35C + HF38B | Safe and Sound Classic II

3 Messgeräte

Esmog Spion | Acousticom 2 | Gigahertz Solutions HFE35C + HFW35C

4 Messgeräte

Gigahertz Solutions HF32D | Esmog Spion | Acousticom 2

3 Messgeräte

Gigahertz Solutions HF35C + HF38B

2 Messgeräte

Billige Messgeräte im Test

Vorsicht vor schlechter Qualität

Messgerät GQ EMF 390: Das Gerät misst nur einige Frequenzbänder innerhalb der Angabe 150 Khz -2,5 Ghz! Dabei sind die „blind spots“ z.B. bei 1,7 Mhz-2,2 Mhz; ebenso 26-63 Mhz; 109-239 Mhz; 1,05 Ghz-2,3 Ghz und ab 2,55 Ghz ist Ende. Bekomme von diesem Gerät Entwarnung, während mein alter E-smog Spion Maximalausschläge im Mikrowellenbereich anzeigt. Das Ding ist als Beruhigungsmittel konzipiert, und schweigt trotz erheblicher und auch maximaler Funkstrahlenbelastung. Lehrreicher Fehlkauf und gefährlich.

amazon.de

Achtung: Abgas-Skandal war gestern. Viele neue Elektrosmog Detektoren sind so gut wie nutzlos. Ich weiß nicht welches Kartell dahinter steckt, aber ich habe nun viele solcher Geräte getestet und kann sagen: der Acousticom 2 ist der Beste. Bei anderen Geräten werden Werte einfach verschönigt und verharmlost. Das WLAN ist auf einmal nur ein Zehntel so stark wie ursprünglich gemessen und das Handy strahlt auch so wie gar nicht. Wer’s glaubt. Strahlung ist ja sowieso völlig harmlos laut Medien und 5G ist die super Zukunft.. für unbiologische Wesen vielleicht. ACHTUNG HIER WERDEN WERTE VERFÄLSCHT UND DAS NICHT UNERHEBLICH, damit ja nicht der Eindruck entstünde Elektromagn. Strahlung ist nicht schädlich. Verschwörungstheorie? Oh nein.

amazon.de

| Funkprüfgerät MUSTOOL MT525

Dieses Messgerät wird nicht empfohlen (zw. 22-50 €)

| Messgerät GQ EMF 390

Elektrosmog Messgerät GQ EMF 390 (~120 €/ HF und NF). Selbst bei der Nachfolge-Version (V2) heißt es in den Rezensionen:

  • Erfasst im Test kein Bahnstrom
  • Zeigt fehlerhaft Mobilfunkmast (Cell Tower) im magnetischem Bereich an
  • HF-Werte sind willkürlich
  • Entgegen der Beschreibung ist es nicht in der Lage, 5G-Signale zu erkennen und anzuzeigen
  • Funktioniert im Test nicht bei schmutzigem Strom
  • Keine Audioanalyse (Ton)
  • Angeblich 3-Achsen-Magnetfeldsensor- was ist i.d.R. erst ab Preisklasse 500 € inbegriffen ist
  • youtube.com | GQ EMF 390 versagt erneut (z. B. bei Bahnstrom)

GQ EMF390 | Billig Elektrosmog Messgerät im Test


GQ EMF-390: Vergleichstest in Hoch- und Niederfrequenz

Messgeräte (Vergleich/ Anwendung)

  • hcfricke.com | Cornet ED88T Plus– Ein Tri-Meter unter 200 €. Taugt es was?
  • hcfricke.com | EPE-Conseil ESI 24– Kurztest. Taugt es was?

2 Antworten

  1. Pia sagt:

    Anmerkung: Ich hatte vor mehreren Jahren Kontakt zu einem sehr netten Baubiologen(?), der mich geduldig beriet und mir auch Messgeräte empfahl. Das war vor der Einführung von 5G. Als ich ihn im Zuge der 5G-Einführung nochmal kontaktierte, sagte er mir frei heraus, es gäbe schlicht kein Messgerät mehr, das er hierfür empfehlen könne. Die Messung sei unzuverlässig, die Quellen ständig wechselnd, oder irgendwie so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

| Translate |