Abschirmung

Einleitung

  • Wie funktioniert Abschirmung?
  • Firmen die Abschirmprodukte anbieten
  • Abschirm-Möglichkeiten
  • Abschirmung von Wohnwagen
  • Steuerlich absetzbar?

Wie funktioniert Abschirmung?

Mobilfunkstrahlen sind nichts anderes als Schallwellen im extrem kurzwelligen Bereich. Wenn diese auf metallische Gegenstände treffen, werden sie reflektiert, ähnlich wie bei Sonnen-STRAHLEN die auf einen Spiegel treffen oder bei der Mikrowelle (hier z.B. Stahlbleche und eine transparente Metallbeschichtete Glasscheibe). Überdies wird dieser Effekt bei fast allen Abschirm Materialien genutzt.

Für eine professionelle Abschirmung sollte ein Baubiologe beziehungsweise ein Sachverständiger herangezogen werden. Dieser führt entsprechend eine Elektrosmog-Messung inklusive Beratung und Sanierungsvorschlägen durch.

Informationen über Abschirmung

Altbau: Wände sind relativ gut dämpfend/ Fenster eher nicht
Neubau: Fenster sind oft dämpfend (Sonnenschutzverglasung), Wände eher durchlässig

Umweltanalytiker Dr. Moldan zeigt die Wirkung von Abschirm-Materialien

Neben Mobilfunk von außen können auch hochfrequente Wellen aus Nachbarwohnungen oder Häusern in unseren Wohnbereich eindringen. Hierzu zählen als kritische Verursacher, weil sie dauerhaft mit gepulster Strahlung arbeiten, insbesondere schnurlose DECT-Telefone, WLAN und auch Babyphone nach DECT-Standard. Wir zeigen Möglichkeiten, wie Sie sich davor schützen können.

youtube.de

Dr. Moldan ist Autor folgenden Buches: Reduzierung hochfrequenter Strahlung im Bauwesen


Firmen die Abschirmprodukte anbieten

*Abschirm-Materialien können teilweise auch gebraucht- und somit günstiger erworben werden. Zum Beispiel:


Abschirm-Möglichkeiten

Abschirmung/ Dämmung bereits beim Bau:

Zu fast allen üblichen Ausbaumaterialien gibt es bereits Alternativen mit dämpfender Wirkung:
• Gipsplatten mit Carbonfasern
• Lehmputz mit Carbonfasern
• Aluminium-Rollladen
• Polyamidvliese mit Kupferbeschichtung
• Glasseiden-Abschirmgewebe
• Feinmaschiges Kupfergewebe
• Wärmedämmsysteme mit integrierter Abschirmfolie

bau-welt.de

Rettungsdecke (Gold/ Silber)

Erste mobile, praktische Abhilfe. Eine Rettungsdecke ist nicht nur günstig, sondern auch sehr großflächig, leicht und praktisch. Folglich lassen sich damit Wände gut abdecken oder Betten zu einer Art Faradaischen Käfig abschirmen. Zudem ist die Rettungsdecke gut in der Abschirmung-Leistung, so das diese nicht vollständig geschlossen werden muss. Die Rettungsdecke kann über den Körper gelegt werden. Schlafen ist schwierig, da diese aufgrund ihrer metallischen Art sehr knistert. Allerdings kann hier kreativ ein Gestell um das Bett gebaut und die Rettungsdecken wie eine Art Baldachin um das Bett gehängt werden. Sofern die Strahlung stark auf den Kopf geht (von oben oder Seite), kann ein Teil der Rettungsdecke als Kopfschutz über den Kopf angebracht werden. Es funktioniert! Eigentliche Funktion: silberne Seite zum Körper erwärmt. Goldene Seite zum Körper kühlt.


Alufolie

Alufolie wird oft als erste, kostengünstige Hilfe eingesetzt und sehr beworben, was die schnelle, oberflächliche Abschirmung angeht. Jedoch bedeutet dies sehr viel Arbeit und liefert oft nicht das erwünschte Ergebnis. Zudem reißt Alufolie schnell und ist unbequem. Demgegenüber sind Rettungsdecken nicht nur leichter, schneller, großflächiger- sie haben auch mehr Abschirm-Leistung. Zudem sind sie schnell zu entfernen/ anzubringen und im Gegensatz zu Alufolie immer wieder neu und vielseitig benutzbar.

Bitte beachten: Beide Varianten können eine Schimmelbildung begünstigen. Daher sind diese Materialien sorgfältig anzubringen und öfter zu überprüfen.


Schutzhülle für den WLAN-Router

Lässt sich der Einsatz von WLAN nicht vermeiden, kann folglich eine Schutzhülle für den Router die passende Lösung sein. Die Schutzhülle besteht aus speziell gewobenem feinmaschigem Stoff- diese schirmt die Strahlung bis zu zwei Dritteln ab. Schutzhülle

Abschirmungsleistung für WLAN-Router: das folgend gezeigte Messgerät ist von Gigahertz-Solutions. Die Schutzhülle nennt sich “Y-Fry WiFi Radiation Protection Bag“ und hat 3 Schutz-Höhen zur Auswahl (Medium/ High/ Highest)


Abschirmschlafsack

Zum Übernachten Zuhause oder in fremden Unterkünften werden von einigen EHS Betroffenen Abschirm-Schlafsäcke empfohlen. Zbsp. bei elektrosmogportal.de– in diesem Fall ist von einer Betroffenen die weiße Farbe bevorzugt, da das Grau optisch doch recht unschön wirkt. Sie berichtet weiter: “Der Schlafsack hat ein großes einklappbares Dreieck oben dran, dies kann man fast wie ein Bandana nutzen.“ Einige Hersteller bieten also (integrierte) zusätzliche Abschirmung für den Kopfbereich an (Zbsp. a-zgesund.ch).


Baldachin

Foto bereitgestellt von der Firma Wavesafe

Ein Baldachin wird für den Schlafbereich verwendet. Bitte beachten sie, das es notwendig sein kann, den Boden abzuschirmen. Ein Baldachin kostet ab 1000 € aufwärts. Nach Möglichkeit sind auch gebrauchte Baldachine im Internet zu finden. Baldachine


Abschirmfarbe

Abschirmfarbe bewirkt eine Abschirmung niederfrequenter elektrischer Wechselfelder sowie hochfrequenter elektromagnetischer Wellen. Die Ableitung statischer Ladungen ist ebenfalls möglich. Abschirmfarbe ist meist nur in Schwarz erhältlich, lässt sich aber nach dem Abtrocknen mit getönter Farbe überstreichen.

Der Einsatz sollte mit dem Vermieter abgesprochen werden, da die Anbringung (und notwendige Erdung) eine bauliche Veränderung darstellt und bei Auszug die notwendige Entfernung schwierig wird. Nachfolgende Mieter werden nicht unbedingt in einem Funkloch wohnen wollen. Eine Alternative können Abschirmtapeten sein oder extra Tapeten zu besorgen und die Abschirmfarbe darauf aufbringen. Auf diese Weise ist die Abschirmung bei Auszug einfacher zu entfernen. Alternativ können vielleicht Platten herhalten, die bestrichen und an die Wand gestellt werden.

Abschirmfarben sind elektrisch Leitfähig und müssen fachmännisch geerdet werden, um Stromschläge und andere Gefahren auszuschließen. Entsprechend den gültigen EU-Vorschriften müssen alle Flächen von einer Elektrofachkraft geerdet werden. Das fordern auch Versicherungen. Informationen: YShield. Produkte für die Erdung: esmog-shop/erdung

Abschirmfarben sollten frei von Lösungsmitteln, Weichmachern und Formaldehyd sein.

Abschirmfarbe Weiß: wireless-protection 
Das bestreichen eines ganzen Hauses sieht wie folgt aus: dailymail.co.uk

Messung der Abschirmleistung


Abschirmgewebe

Abschirmgewebe (zur Verlegung) muss ebenso wie Abschirmfarbe mittels Metallband fachgerecht durch einen Elektrofachmann geerdet werden. Firmen die Abschirmgewebe anbieten sind zbsp. Pronatur24 und Yshield


Fliegen-/ Mückengitter (metallisch)

Dies ist einer der billigsten Wege, um HF-Strahlung zu blockieren. Möglicherweise werden nicht alle Frequenzen blockiert, aber es handelt sich um eine kostengünstige Erste-Hilfe-Lösung. Sollte auch beim blockieren der HF-Strahlung von intelligenten Messgeräten (an der Innenseite der Messgerätewand) sehr effektiv sein. Der Nachteil des Aluminium-Moskitonetzes ist, dass es die Strahlung von beiden Seiten zu 100% blockiert. Wenn Sie also eine HF-Strahlungsquelle in Ihrem Haus haben, wird die Strahlung durch das reflektierende Netz wieder nach innen umgeleitet. In einigen Fällen kann die Installation des Netzes auf einem Metallrahmen (sollte ordnungsgemäß konstruiert sein, damit niemand herunterfällt und verletzt wird) in einem kurzen Abstand von der Öffnung (20-50 cm) außerhalb des geschützten Hauses die „Umleitung nach innen“ und nach innen verringern „Niedriger Empfang“ -Problem, wobei dennoch ein gewisser HF-Schutz vor der Strahlung von außerhalb des geschützten Bereichs gegeben ist. In jedem Fall sollte das Netz mit äußerster Sorgfalt verwendet werden und HF-Tests sollten vorher und nachher durchgeführt werden .

norad4u.com

Funktionsweise: sind die Maschen des Gitters klein genug für ankommende Mikrowellen, werden diese abgeblockt bzw. reflektiert. Die Maschenweite ist maßgeblich. Faustregel ist, dass die Maschenweite kleiner sein sollte, als ein Dreißigstel der Wellenlänge, um eine gute Abschirmwirkung zu erzielen. Bspw. für 6,5 GHz WLAN mit einer Wellenlänge von 5 cm sollte die Maschenweite entsprechend max. 1,5 mm betragen. Gitterartige Abschirmmaterialien haben den Vorteil, dass sie den Feuchtigkeitstransport durch Wand nicht behindern. Das Gitter von Hornbach zbsp. weist einen Maschendurchmesser von 1 mm auf.
Alpro24 / Fl-Markt 1/ FL-Markt 2 oder Elektrosmog-Schutzgitter

Abschirmung mit Fliegen-/ Mückengitter

Folgender Film zeigt, wie gut ein günstiger, selbst gebastelter Faradaykäfig aus einfachem Alumückengitter die Mikrowellenstrahlung eines 2 Meter entfernten WLAN-Routers abschirmt.
Weitere Infos in den Videobeschreibungen


Fensterfolien

Fensterfolien zur Abschirmung sind lediglich für die Innenverlegung auf Glasflächen ohne Wärmeschutz geeignet, weil die Wärmeschutzverglasung bereits metallbeschichtet ist. Dringt Sonnenstrahlung durch die bereits vorhandene Metallisierung und trifft dann auf Abschirmfensterfolie, kann es zur Mehrfachreflektion kommen. Die Fensterscheibe heizt sich unnötig stark auf und es kann im Randverbund zu Undichtigkeiten oder sogar zu Rissen kommen. Vorab deshalb unbedingt die Glasart feststellen!
Ein Beispiel für Fensterfolie (aufklebbar) gibt es hier: pronatur24


Gardinen

Vorhänge zur Abschirmung von hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung (HF) z.B. durch Mobilfunkmasten von außen. Oft sind diese aus Baumwolle mit eingewebten Silberfäden/ Metallfäden. Anbieter ist zbsp. Vitashield.de oder auch vorhangbox.ch

Wichtige Hinweise zur Nutzung:

  • Vorhänge über Fensterbänken müssen die Fensterbank überdecken oder darauf aufliegen, Vorhänge vor Türen müssen den Boden berühren! Auch wenn das nicht gut aussieht, wenn die Stoffe nicht aufliegen kommt Strahlung durch den Spalt.
  • Fensteröffnungen sollten immer 20-40 cm überdeckt werden, also auch die Wand mit abdecken. Erst wenn sich eine Wandschirmung mit dem Abschirmstoff überlappt, erhalten Sie eine gute Abschirmung.
  • Vorhänge sollten immer mit möglichst wenig Abstand zur Mauer aufgehängt werden, je größer der Abstand umso größer der Spalt durch den Strahlung kommen kann. Quelle Esmog-Shop.com

Abschirmputz

Mit Abschirmputzen beschichtet man Raumwände von innen. Elektromagnetische Strahlen, die sich von draußen (bei Außenwänden) oder von einem Nachbarraum aus (bei Innenwänden) durch das Mauerwerk ausbreiten, werden durch diese Putzmörtel größtenteils daran gehindert, in den Innenraum einzutreten. Möglich wird das durch spezielle Zusätze im Putz, meist Karbonfasern oder Graphit, die den Baustoff elektrisch leitfähig machen. Damit die Abschirmung funktioniert, muss man die Putzfläche allerdings fachgerecht erden lassen. Das „Abblocken“ der Strahlung erfolgt nämlich durch die Ableitung von Elektrizität ins Erdreich. In der Regel muss ein Elektriker hinzugezogen werden, der Kabel in den noch frischen Putz einlegt und diese an spezielle Ableitbleche anschließt, die an Wand oder Decke montiert werden.

baustoffwissen.de

Smart-Meter Filter

Auch für Smart Meter soll es Schutzprodukte geben. Bereich wird erst noch erstellt. Erste Hinweise auf folgender Seite.
Mückengitter (metallisch) soll beim blockieren von HF-Strahlung intelligenter Messgeräte (an der Innenseite der Messgerätewand) sehr effektiv sein. 


Abschirmung von Wohnwagen

In Frankreich existiert übrigens eine EHS Refugee Zone. Im oberen Bereich ist eine deutsche Flagge für die Übersetzung, während es im unteren Bereiches des Artikels um die Abschirmung von Wohnwagen für Elektrosensible geht (mit Fotos) EHS Refugee


Steuerlich absetzbar?

Abschirmungs-Kosten als außergewöhnliche Belastung

Die Kosten einer an der eigenen Wohnung durchgeführten Hochfrequenzabschirmung gegen stark auffällige und aus baubiologischer Sicht nicht mehr zu akzeptierende Mobilfunkstrahlung sind bei Vorlage einer privatärztlichen Bescheinigung als außergewöhnliche Belastungen anzuerkennen.

haufe.de/steuern/rechtsprechung
Print Friendly, PDF & Email